Features, wie Pokemon Ruby und Sapphire Poke-Mania gerettet haben

Zu einer Zeit, als Poké-Mania zu enden schien, standen Pokémon Ruby und Sapphire vor einem harten Kampf

Dieser Artikel stammt von Den of Geek UK.

Pokémon Rubin und Pokémon Saphir, die 2002 auf den Markt kamen, standen vor ihrer Veröffentlichung vor einem harten Kampf. Junichi Masuda von Game Freak, der bei mehreren Teilen der Serie Regie geführt hat, hat offen zugegeben, dass die Herstellung dieser Gen-3-Pokémon-Spiele „sehr stressig“ war und eine der größten Herausforderungen in der Geschichte des Franchise darstellt.

Immerhin hatten Pokémon Rot und Blau bereits einen brillanten Proof-of-Concept geliefert, und Pokémon Gold und Silber perfektionierten die Formel kurz darauf. Mit den Star Wars-Prequels, die die Aufmerksamkeit der Popkultur auf sich ziehen und die Regale der Spielzeugläden in Beschlag nehmen, war es für Game Freak mit Ruby und Sapphire keine leichte Aufgabe, sich einen Namen zu machen. Brauchte die Welt ein weiteres Pokémon-Spiel oder war dies eine Modeerscheinung, die sich ihrem Ende näherte?

Wenn man jetzt ein neues Spiel in Sapphire startet, ist klar, dass Game Freak keine Zeit damit verschwenden wollte, den Spieler ins Getümmel zu locken. Ihr Charakter beginnt auf der Ladefläche eines Lieferwagens und wird schnell in seinem neuen Zuhause abgeladen. Sie hatten kaum Zeit, Ihre Uhr einzustellen, was jetzt größtenteils nutzlos ist, da die interne Uhr dieser Game Boy Advance-Kassetten schon lange ihre Wirksamkeit verloren hat, bevor das Spiel Sie hinausdrängt, um sich ein Pokémon zu schnappen.

Zum ersten Mal wählst du dein erstes Pokémon im Freien aus und schnappst dir einen Ball aus Professor Birchs Tasche, um ihm aus der Klemme zu helfen. Es sei Ihnen verziehen, wenn Sie nicht einmal merken, dass dies Ihr „Wählen Sie einen Starter“-Moment war, da sie traditionell in einem Labor stattfinden. Traditionen sind diesmal verdammt, wie es scheint, denn Ruby und Sapphire haben eine wichtige Aufgabe zu bewältigen – sie beweisen schnell, dass die Pokémon-Marke noch Beine hat. Und wo wir gerade von Schnelligkeit sprechen, Sie erhalten Laufschuhe direkt aus dem Tor.

Lesen Sie  Microsoft versucht, die verwirrende Exklusivrichtlinie für Xbox Series X zu erklären

Weiterführende Literatur: 10 Fakten, die Sie über Pokemon Sword and Shield wissen müssen

Obwohl das Geschichtenerzählen in Pokémon-Spielen selten von größter Bedeutung ist, haben Ruby und Sapphire ein interessantes Setup: Die Spielerfigur ist gerade von Johto, dem primären Schauplatz von Gold/Silber, in die Hoenn-Region gezogen, weil ihr Vater eine Rolle übernimmt als Fitnessstudioleiterin in Petalbug City. Sie müssen ein paar andere Fitnessstudios in Angriff nehmen, bevor Sie es mit Ihrem Vater aufnehmen, was ein nettes kleines Ziel darstellt, um Sie auf Ihr Abenteuer zu bringen.

Ruby und Sapphire scheinen sehr daran interessiert zu sein, neue Ideen zu zeigen – Sie können eine geheime Basis in einem Baum bauen und sogar Möbel kaufen, um sie aufzupeppen – sowie die etablierte Formel abwandeln – dieses Mal bringen Sie einem Kind bei, wie es geht einen Pokéball zu benutzen, anstatt ihn selbst zu lernen, und es ist Lanettes PC und nicht Bills, wo deine Pokémon gespeichert sind. Es besteht jedoch das Gefühl, dass sich im Kern des Spiels nicht viel geändert hat, da die Fitnessstudios hauptsächlich an bekannten Spezialitäten festhalten. Der erste ist zum Beispiel vom Typ Rock, genau wie Rockos in Rot und Blau. Es ist, als würden die Entwickler gegen die Tatsache ankämpfen, dass es nur so viele verschiedene Arten von Pokémon gibt und so viele Dinge, die man mit ihnen machen kann.

Trotzdem ist es einfach, Zeit mit Sapphire zu verbringen, besonders wenn Sie surfen und sich die Karte etwas größer anfühlt. Die Rückkehr zu zuvor unerreichbaren Orten wie dem verlassenen Schiff auf der Route 108 bringt ein Gefühl echter Leistung und Belohnung für Ihre harte Arbeit mit sich. In der Zwischenzeit sorgt der grafische Aufschwung vom Game Boy Color zum Game Boy Advance dafür, dass sich dies wie eine neue Erfahrung anfühlt, und die trompetenlastige Partitur lässt Hoenn wie ein wirklich anderes Land klingen als die, die Sie zuvor besucht haben.

Im Laufe des Spiels fühlt es sich ein wenig leicht an, besonders wenn Sie bereits mit Typ-Match-Ups vertraut sind und den taktischen Einsatz des EXP-Share-Gegenstands anwenden. Wenn Sie die vierte oder fünfte Arena erreicht haben, ist Ihr Starter-Pokémon möglicherweise stark genug, um jeden Gegner mit einem einzigen Schlag auszuschalten, insbesondere wenn Sie sich zu Beginn für Torchic entschieden haben, der zu Blaziken, einem feurigen Kämpfer, heranwächst eines Vogels mit einigen mächtigen Kick-basierten Angriffen.

Lesen Sie  Pyra und Mythra von Super Smash Bros. Ultimate überraschten Nintendo-Fans und das Internet

Die Anstrengungen, die Game Freak unternimmt, um zu verhindern, dass sich die Formel altbacken anfühlt, zahlen sich jedoch aus. Es ist mehr als nur eine Wiederholung der Spiele, die zuvor erschienen sind, wie die sehr begrenzte Anzahl von Pokémon der ersten Generation zeigt, die regelmäßig auftauchen. Die meisten Kreaturen fühlen sich fremd und neu an, und die kleinen Änderungen, die überall gespickt sind (z. B. ist Ihr „Rivale“ diesmal eher ein Freund als ein Feind), tragen dazu bei, dass sich das ganze Unterfangen anders genug anfühlt.

Weiterführende Literatur: 7 kostenlose Pokemon-Spiele, die Sie jetzt spielen können

Diese Spiele sind vielleicht keine völlige Neuerfindung des Rades, und im Nachhinein fragt man sich leicht, warum Game Freak die Grenzen des Game Boy Advance nicht ein bisschen weiter verschoben und die Grafik und Mechanik zu einem größeren Sprung gemacht hat. Aber unter Berücksichtigung der Dinge bewiesen Ruby und Sapphire, dass die Marke Pokémon noch lange nicht tot war, und boten mit ihrem fairen Anteil an originellen Ideen ein süchtig machendes Erlebnis. Im Grunde hielten diese Spiele das Franchise gut am Laufen.

Anmerkungen zum Gameplay: Das größte neue Feature, das Ruby und Sapphire geboten haben, waren Doppelkämpfe, die es dem Spieler und seinen Gegnern ermöglichen, jeweils zwei Pokémon einzusetzen. Dies ist eine nette Möglichkeit für das Spiel, um herausforderndere Kämpfe zu bieten, bis Ihr Pokémon auf unschlagbare Level aufsteigt.

Wetteränderungen, Fähigkeiten, Wesen, Bedingungen und Pokémon-Wettbewerbe wurden ebenfalls in Ruby und Sapphire hinzugefügt, ebenso wie die oben erwähnte geheime Basismechanik, die es den Spielern ermöglichte, ein Versteck zu bauen und es nach Belieben zu dekorieren. Sie können sich auch mit anderen Spielern verbinden und gegen NPC-Versionen von ihnen in ihren Basen kämpfen. Und es gibt einen neuen HM, Dive, der es dem Spieler ermöglicht, Unterwasserbereiche zu betreten.

Lesen Sie  Die 15 größten ZX Spectrum-Spiele aller Zeiten

Weiterführende Literatur: Das Ende von Meisterdetektiv Pikachu erklärt

Seltsamste Sache: Beeren zu pürieren, um Süßigkeiten namens Pokéblocks herzustellen, scheint ein bisschen seltsam, ebenso wie Pokémon vor einem begeisterten Publikum durch wettbewerbsähnliche Wettbewerbe zu führen. Die seltsamsten Dinge in Ruby and Sapphire sind jedoch wohl der Ersatz für Team Rocket. Sie bekommen jetzt zwei böse Teams, Team Aqua und Team Magma, die sich über einige blöde Konzepte streiten (z. B. will Team Aqua einmal einen Vulkan deaktivieren, damit er sich mit Regenwasser füllen und ein Zufluchtsort für Wasser-Pokémon werden kann).

Süßeste Kreatur: 135 neue Pokémon wurden in Ruby und Sapphire eingeführt, darunter so lustige Ergänzungen wie das typenverändernde Chamäleon Kecleon und das wandelnde Lautsprechersystem Loudred (kürzlich in Meisterdetektiv Pikachu zu sehen). Aber welcher ist der süßeste? Nun, das ist natürlich Ansichtssache, aber wer liebt Mudkip nicht? Das Wasserstarter-Pokémon hat eine riesige Flosse auf dem Kopf und ein sehr ausdrucksstarkes Gesicht sowie orangefarbene Stachelbacken, die (wenn Sie möchten) als verrückte Koteletten zu sehen sind.

Poké-Legacy: Ruby und Sapphire werden vielleicht nicht als die wichtigsten Spiele der Serie in Erinnerung bleiben, auch wenn ihre Existenz dazu beigetragen hat, die Marke in einer schwierigen Zeit am Laufen zu halten, aber dieses Titel-Duo hat eine Menge Mechaniken eingeführt, die geblieben sind . Obwohl wir heutzutage keine geheimen Stützpunkte errichten können, sind Doppelkämpfe immer noch an der Tagesordnung und Wetteränderungen sind an der Tagesordnung. Diese Spiele waren auch mit Pokémon Colosseum, Pokémon XD: Gale of Darkness und Pokémon Box auf dem GameCube verbunden, was für die damalige Zeit ziemlich zukunftsweisend und beeindruckend war.

Fügen Sie dieses Vermächtnis zu einem unterhaltsamen Spielerlebnis hinzu, und es ist klar, dass Ruby und Sapphire wirklich Juwelen sind. Sie standen vor einer schwierigen Aufgabe, aber sie stellten sich der Herausforderung und lieferten eine neue Erfahrung, die dem Franchise neues Leben einhauchte. Außerdem brachten sie Mudkip in unser Leben und unsere Herzen.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert