News Wie passt Avatar: Frontiers of Pandora in die Filmzeitleiste?

Folgt Ubisofts Avatar: Frontiers of Pandora der Handlung und dem Zeitplan von Avatar 2?

Foto: Ubisoft

Ubisoft schloss eine etwas ruhige E3 2021-Konferenz mit einem frischen Blick auf ihr bevorstehendes Avatar-Spiel Frontiers of Pandora.

Dieses neue Spiel, das zuvor als „The Avatar Project“ bekannt war, verspricht ein Open-World-Action-Abenteuer aus der Ego-Perspektive, das im Universum von James Camerons Avatar-Film (und seiner immer noch überraschenden Anzahl derzeit geplanter Fortsetzungen) spielt. Während der Debüt-Trailer von Frontiers of Pandora kein nennenswertes Gameplay enthielt, veröffentlichte Ubisoft eine Beschreibung des Projekts, die ein wenig Licht auf seine Geschichte und Prämisse wirft:

„Spielen Sie in dieser neuen, eigenständigen Geschichte als Na’vi und begeben Sie sich auf eine Reise über die westliche Grenze, einen nie zuvor gesehenen Teil von Pandora. Erkunde eine lebendige und reaktive Welt, die von einzigartigen Kreaturen und neuen Charakteren bewohnt wird, und wehre die gewaltigen RDA-Streitkräfte ab, die sie bedrohen.“

Es ist eine ziemlich einfache und ziemlich interessante Prämisse, aber sie beantwortet nicht genau die Frage, die sich viele Leute gerade fragen: „Wie passt Frontiers of Pandora in die Filmzeitachse?“

Wenn Sie nach einer offiziellen Antwort auf diese Frage suchen, sieht es nicht so aus, als würden Sie sie noch finden. Während Ubisoft anmerkt, dass das Spiel eine „neue, eigenständige Geschichte“ erzählen wird, sagen sie nicht wirklich, wann diese Geschichte in Bezug auf die Handlung des ursprünglichen Avatar-Films (die im Jahr 2154 stattfand) oder eine der kommenden Fortsetzungen stattfinden wird .

Diese vage Beschreibung bietet jedoch einige wichtige Hinweise auf die Zeitachse. Vor allem erwähnt es die RDA; Die Gruppe, die hauptsächlich für Expeditionen nach Pandora sowie für die Bemühungen zum Sammeln von Ressourcen verantwortlich ist, die schließlich einen Konflikt zwischen Menschen und Na’vi eskalieren lassen.

Lesen Sie  Mario Party 10 Bewertung

Die Avatar-Zeitleiste ist nicht gerade die detaillierteste Fiktion in der Science-Fiction-Geschichte, aber wir wissen, dass der Konflikt zwischen der RDA und den Na’vi bereits im Jahr 2134 begann. Es ist jedoch möglich, dass dieses kommende Spiel etwas früher stattfindet Dann deuten die Beschreibung des Spiels und das Filmmaterial des Trailers darauf hin, dass die beiden Seiten bereits mitten im Kampf sind, wenn wir uns in dieses Abenteuer stürzen.

Es ist auch sehr erwähnenswert, dass die vorherige Avatar-Adaption des Studios (mit dem einfachen Titel James Cameron’s Avatar: The Game) eigentlich ein Prequel des ursprünglichen Avatar-Films war, der etwa zwei Jahre vor den Ereignissen der Geschichte dieses Films stattfand.

Als das Spiel vermarktet wurde, stellten die Ubisoft-Entwickler fest, dass ihnen in Bezug auf die Verwendung der Avatar-Mythologie ein hohes Maß an kreativer Kontrolle eingeräumt wurde. Berichten zufolge arbeiteten sie sogar mit James Cameron zusammen, um bestimmte Vermögenswerte aus dem Film zu erwerben (der zum Zeitpunkt der Entwicklung des Spiels noch gedreht wurde).

Vorausgesetzt, sie pflegen eine einigermaßen freundschaftliche Beziehung zum Filmemacher, dann ist es tatsächlich möglich, dass Frontiers of Pandora ungefähr zur gleichen Zeit wie die Ereignisse von Avatar 2 stattfinden könnte. Tatsächlich ist es zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich, dass dieses Spiel in um veröffentlicht wird mindestens im selben Jahr wie der nächste Avatar-Film (2022, wahrscheinlich). Obwohl ich bezweifle, dass dieses Spiel eng mit dem kommenden Film verbunden sein wird, macht es Sinn, dass es bestimmte Designelemente aus der Fortsetzung entlehnt. Obwohl wir im Moment nur kurze Beschreibungen des Spiels und der Fortsetzung haben, mit denen wir arbeiten können, ist es sicherlich interessant, dass beide sich auf die Erkundung neuer Regionen von Pandora beziehen.

Lesen Sie  Skull and Bones: Veröffentlichungsdatum, Trailer und Neuigkeiten

Noch einmal, die Tatsache, dass eines der ersten Details, die Ubisoft über Frontiers of Pandora bestätigt hat, ist, dass es eine „Originalgeschichte“ erzählt, bedeutet wahrscheinlich, dass das Spiel nicht eng mit dem kommenden Film verwandt sein wird. Wenn ich jedoch raten müsste, würde ich sagen, dass die wahrscheinlichste Möglichkeit darin besteht, dass Frontiers of Pandora sich entweder so weit wie möglich von den Avatar-Filmen distanziert, indem es uns näher an das Jahr 2134 zurückführt, oder dass es eine andere Geschichte erzählt, die sich ereignet näher an die Ereignisse des Avatar 2-Films, ohne direkt zu viele der spezifischen Handlungspunkte zu berühren, die in dieser Fortsetzung vorkommen werden.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert