Neuigkeiten Valorant-Patchnotizen für Update 1.09 enthüllen wichtige Viper-Änderungen

Das neueste Update von Valorant ändert einige Agenten sowie eine der vielseitigsten Waffen des Spiels.

Foto: Riot Games

Die vollständigen Patchnotizen für das Update 1.09 von Valorant wurden veröffentlicht und enthalten bemerkenswerte Nerfs und Buffs für einige der besten Agenten und Waffen des Spiels.

Beginnen wir mit den Agenten des Spiels. Viper ist wohl die größte Nutznießerin dieses Updates, da sie etwas erhält, was sich im Wesentlichen wie eine sanfte Überarbeitung anfühlt. Sie beginnt jetzt jede Runde mit einer Treibstoffkapazität von 100 (vorher 50) und der von ihrer Fähigkeit Schlangenbiss angewendete Debuff bleibt jetzt zwei Sekunden lang bestehen, nachdem der Spieler das Säurefeld verlassen hat. Außerdem wird ihre Bewegungsgeschwindigkeit verdoppelt, wenn sie ihre Fähigkeit „Viperngrube“ einsetzt, und sie kann jetzt viel schneller eine Waffe ausrüsten, nachdem sie dieselbe Fähigkeit erfolgreich gewirkt hat.

Jett wurde auch ziemlich verändert, obwohl ihre Änderungen letztendlich einem Nerf gleichkommen. Zum Beispiel wurde die Zeit zwischen ihren Feuerstoßangriffen erhöht, während der Kopfschuss-Schadensmultiplikator für ihre Feuerstoßangriffe von 3x auf 2x verringert wurde. Die Feuerstoßfähigkeit ihrer Dolche unterliegt jetzt einem Schadensabfalleffekt, der ihre Fähigkeit verringern sollte, sie effektiv als Fernkampfwerkzeug einzusetzen.

Andere Agentenänderungen sind relativ geringfügig. Die Feuerrate von Reynas Empress-Fähigkeit wurde reduziert, während die Feuerrate von Brimstones Stim Beacon einen kleinen Buff erhielt. Omens Paranoia-Fähigkeit wurde aktualisiert, um visuell besser erkennbar zu sein, obwohl das Team feststellt, dass sie die Fähigkeit überwachen, falls zusätzliche Änderungen erforderlich sind.

In Bezug auf die Waffen wurde der Operator im Wesentlichen so überarbeitet, dass Riot hofft, das „Gegenspiel um das Spiel des Operators mit hoher Mobilität“ zu verbessern und es so zu machen, dass die Waffe immer noch effektiv ist, um Ecken zu spähen, während sie nicht so effektiv ist, dass sie dies zulässt Benutzer können sich mit wenig Raum für Bestrafung in die Sicherheit und aus der Sicherheit ducken. Das Team hat auch eine universelle Waffenänderung implementiert, die Waffen für einen längeren Zeitraum ungenauer macht, wenn sich Spieler von einer Sprunganimation erholen.

Lesen Sie  Warum New World schnell Spieler verliert

Weitere Informationen zum neuesten Valorant-Patch (einschließlich Fehlerbehebungen) finden Sie in der vollständigen Aufschlüsselung des letzten Updates.

Valorant hatte eine interessante Debütphase. Während das Spiel anscheinend nicht den Mainstream erreicht hat (möglicherweise aufgrund seines Status als reine PC-Erfahrung), wurde die Spielmechanik von erfahrenen FPS-Fans gut aufgenommen, die sein taktisches Gameplay und seine ziemlich konsistenten Updates loben. Insgesamt war es ein erfolgreiches Experiment von Riot, da sie versuchen, über ihr Image als „League of Legends Studio“ hinauszuwachsen.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert