Nachrichten Telltale Games wird unter neuer Leitung wiedereröffnet

Ein Unternehmen hat die Vermögenswerte von Telltale Games gekauft und plant, das Studio wiederzubeleben.

Es scheint, dass Telltale Games ein unwahrscheinliches Comeback feiert, nachdem eine Firma namens LCG Entertainment die Vermögenswerte des geschlossenen Studios gekauft hat.

Die Einzelheiten dieser Vereinbarung werden noch aussortiert, aber es hört sich so an, als ob LCG Entertainment beabsichtigt, ein Spieleentwicklungsstudio unter dem Namen Telltale Games zu eröffnen. Das Studio wird von CEO Jamie Ottilie und CRO Brian Waddle geleitet. Es scheint, dass sich die Führungskräfte des wiederbelebten Studios bereits an Mitglieder des ehemaligen Teams von Telltale Games wenden, um freiberufliche Arbeit und mögliche Vollzeitstellen anzubieten.

„Wir alle waren große Fans der Spiele, die Telltale entwickelt hat, da wir fest an Spiele als Medium zum Geschichtenerzählen glauben und niemand hat es besser gemacht“, sagt Ottilie. „Sogar jetzt, wenn man ein Spiel mit starker Erzählung sieht, wird es immer mit Telltale verglichen, daher ist es keine Überraschung, dass Spieler und Branchenkollegen gleichermaßen die Schließung des Studios betrauerten. Wir glauben, dass die Marke und ihre Franchises noch so viel Leben haben, und wir freuen uns darauf, auf dem Erzählerbe des Unternehmens aufzubauen.“

Was genau von der Marke Telltalle übrig bleibt, ist derzeit die große Frage. Basierend auf frühen Informationen klingt es so, als würde das neue Telltale die Rechte an Eigenschaften wie Puzzle Agents, The Wolf Among Us und Batman behalten. Es scheint jedoch, dass sie nicht mehr die Rechte haben, Walking Dead-Spiele zu machen, und diese Rechte wahrscheinlich nicht so schnell zurückerhalten werden. Der Status anderer großer ehemaliger Telltale-Liegenschaften ist derzeit nicht bekannt. Obwohl wir wissen, dass dieses neue Telltale beabsichtigt, einige klassische Titel aus dem Telltale-Backlog zu verkaufen, ist zu diesem Zeitpunkt auch nicht klar, ob Urheberrechtskonflikte sie daran hindern werden, einen Teil des Backkatalogs des Studios zu verkaufen.

Lesen Sie  Call of Duty Warzone: Warum Ricochet Anti-Cheat die Fans beunruhigt

Zu diesem Zeitpunkt haben wir auch keine Ahnung, wie die Zukunft von Telltale in Bezug auf die zukünftigen Spiele des Studios aussieht. Basierend auf dem, was bisher enthüllt wurde, scheint es sicher zu sein, dass zukünftige Telltale-Spiele den grundlegenden Designstil früherer populärer Projekte nachahmen werden. Mit anderen Worten, Sie können wahrscheinlich immer noch erwarten, dass Telltale-Spiele die Erzählung und Entscheidungsfindung betonen.

Es wird besonders interessant sein zu sehen, ob dieses neue Telltale die Engine-Probleme behebt, die viele Telltale-Spiele plagten, freundlichere Mitarbeiterrichtlinien implementiert und einen Weg findet, die grundlegende Designformel von Telltale so zu erneuern, dass neue Spiele das Scheitern erreichen Versprechen der Originale. Unser Bauch sagt, dass sie es nicht tun werden.

Matthew Byrd ist ein angestellter Autor für Den of Geek. Er verbringt die meiste Zeit seines Tages damit, einer zunehmend verstörten Reihe von Redakteuren tiefgreifende analytische Artikel über Killer Klowns From Outer Space vorzulegen. Sie können mehr über seine Arbeit hier lesen oder ihn auf Twitter unter @SilverTuna014 finden.

Lesen und laden Sie das Den of Geek SDCC 2019 Special Edition Magazine gleich hier herunter!

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.