Neuigkeiten StarCraft Ghost: Gameplay von Blizzards Lost Shooter Leaks

StarCraft: Ghost wurde vor über einem Jahrzehnt eingestellt, was dieses neue Filmmaterial zu einer großen Überraschung macht.

Gerade als Sie denken, dass Sie nie wieder von einem bestimmten abgebrochenen Spiel hören werden, passiert etwas völlig Unerwartetes und stellt dieses aufgegebene Projekt wieder unter die Lupe. Und heute haben wir genau diese Art von Geschichte zu teilen: Über zehn Jahre nachdem Blizzard das Spiel kurzerhand in den Müll geworfen hat, haben wir unseren bisher besten Blick auf StarCraft: Ghost geworfen.

Wir erwarten, dass Sie sich an die StarCraft-Franchise erinnern werden. Es begann bereits 1998 mit dem ursprünglichen StarCraft, einem Echtzeit-Strategiespiel mit einem Sci-Fi-Twist, das viele Erweiterungen und Nachfolger hervorbrachte und eine große Anzahl von Fans gewann. Die jüngste Veröffentlichung in der Franchise war 2017 StarCraft: Remastered, aber selbst diese Hochglanz-Neuveröffentlichung reichte nicht aus, um die Fans davon abzuhalten, über das Spin-off nachzudenken, das hätte sein können.

Wie Sie sich vielleicht erinnern, begann Blizzard im Jahr 2001 mit der Arbeit an StarCraft: Ghost. Als Abkehr vom Gameplay-Stil der Mainline-RTS-Erfahrungen in der Franchise wäre dies ein Third-Person-Spiel mit Stealth-Elementen und einer Menge Schießerei gewesen. Es hätte eine mutige neue Richtung für das StarCraft-Franchise sein können, und Blizzard arbeitete sowohl mit Nihilistic Software als auch mit Swingin‘ Ape Studios zusammen, um zu versuchen, StarCraft: Ghost auf den Weg zu bringen.

Die Entwicklung dauerte Jahre, wobei sowohl das Gameplay als auch die Filmsequenzen erstellt wurden. Es wurde sogar ein Verbindungsroman geschrieben. Aber die Produktion kam langsam zum Erliegen und die Fans hörten offiziell die Nachricht von der Einstellung des Spiels im Jahr 2014. Polygon berichtete später, dass der Produktionsstopp tatsächlich im Jahr 2005 stattfand, als StarCraft: Ghost auf PlayStation 2 und Xbox gut aussah, aber unmittelbar bevorstand Die Markteinführung der Xbox 360 warf offenbar einen Schraubenschlüssel in die Arbeit. Es wurde auch berichtet, dass die Verlagerung des Fokus von Blizzard auf World of Warcraft ein wesentlicher Faktor für die Absage war.

Lesen Sie  Die besten PC-Spiele zum Spielen im Jahr 2021

Und jetzt, im Jahr 2020, haben Filmmaterial und Standbilder aus dem Spiel ihren Weg ins Internet gefunden. Hier ist ein Beispiel für einige der Bilder, die herumschwirren, darunter Menüs, Gameplay und sogar der Startbildschirm …

– Andrew Borman (@Borman18) 16. Februar 2020

Es sieht ziemlich cool aus, nicht wahr? Vor allem nach damaligen Maßstäben. Und als ob diese Bilder nicht ausreichen würden, um Sie über den Verlust dieses Spiels zu beklagen, das großartig hätte werden können, hier ist ein Video, das echtes Gameplay-Material von StarCraft: Ghost enthält …

Leider scheinen die Chancen, dass wir das jemals spielen werden, jetzt ziemlich gering, auch wenn eine verspätete Veröffentlichung des Spiels Blizzard den immer willkommenen guten Willen der Fans einbringen könnte. Wir wissen es besser, als zu versuchen, den Nachrichtenzyklus vorherzusagen. Wenn wir also mehr über StarCraft: Ghost hören, werden wir Sie auf jeden Fall darüber informieren.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.