Enthält Star Wars: 7 abgebrochene Spiele, die wir immer noch gerne spielen würden

Wenn es um diese gekappten Star Wars-Spiele geht, finden wir den Mangel an Vertrauen von LucasArts und EA beunruhigend …

Dieser Artikel stammt von Den of Geek UK.

Die weit, weit entfernte Galaxie, die George Lucas geschaffen hat und die Disney jetzt besitzt, ist ein fruchtbarer Boden für großartige Spiele. Obwohl es das Kinoerlebnis war, das diesem Franchise ursprünglich seine Fangemeinde eingebracht hat, und egal, wie aufgeregt wir für The Mandalorian im Fernsehen sind, hat es etwas einzigartig Brillantes, Ihre eigene individuelle Star Wars-Saga zu erschaffen, indem Sie diese riesige Galaxie in Spielform erkunden.

Leider hat der Star Wars-Gaming-Back-Katalog, wie es bei vielen lizenzierten Videospiel-Franchises der Fall ist, einen fairen Anteil an Projekten, die es nie durch die Entwicklung geschafft haben. Diese sieben Titel wurden eins mit der Macht, bevor sie die Chance hatten, zu glänzen, aber wir brennen immer noch darauf, sie allen Widrigkeiten zum Trotz zu spielen …

Ritter der Alten Republik 3

Knights of the Old Republic von BioWare bleibt eines der besten Spiele in der Geschichte von Star Wars. Seine große Auswahl an erforschbaren Welten, eine meisterhafte Handlung und jede Menge lustiger Charaktere erzeugen das Gefühl, dass Sie einen personalisierten Star Wars-Film durchspielen. Sogar seine umstrittenere Fortsetzung, Obsidians The Sith Lords, war eine sehr unterhaltsame Fahrt.

Ein drittes Spiel war bei LucasArts in Entwicklung, wobei Designer John Strafford später im Buch Rogue Leaders enthüllte, dass das versammelte Team „eine Geschichte geschrieben, den größten Teil der Umgebungen/Welt und viele der Quests, Charaktere und Gegenstände entworfen“ hatte Die Finanzierung wurde während einer Kürzungswelle gestrichen. Denken Sie an all die neuen Planeten, die wir niemals erkunden können. Schluchzen.

Lesen Sie  The Legend of Zelda: Breath of the Wild – The Champions' Ballad DLC jetzt erhältlich

1313

Star Wars: 1313 sollte ein düsterer Kopfgeldjagdtitel werden, der einen jungen Boba Fett in die dunkle Schattenseite des Stadtplaneten Coruscant stürzte. 1313 war eine coole Idee, die bei ihrer ersten Ankündigung auf der E3 2012 viel Aufmerksamkeit und Aufregung erregte (Sie können diese Demo übrigens immer noch auf YouTube finden).

Dieses Projekt wurde jedoch offiziell eingestellt, als Disney das Entwicklungsteam von LucasArts entließ und den Zweck des Unternehmens von der Entwicklung von Spielen auf die Lizenzierung änderte. Disney ließ die Marke 1313 später verfallen, aber es wurde darüber gesprochen, dass Fans eine Version des Spiels ohne das Star Wars-Branding fertigstellen und veröffentlichen würden.

Projekt Ragtag

Eine der neueren Absagen in der Star Wars-Gaming-Galaxie war ein lineares Action-Adventure-Spiel, das vom Dead Space-Entwickler Visceral Games unter der Leitung von Amy Hennig entwickelt wurde, die zuvor bei Naughty Dog an der Uncharted-Franchise gearbeitet hatte. Unter dem Arbeitstitel Ragtag folgte die Geschichte einer Bande von Schmugglern und Dieben, angeführt von einem Schurken namens Dodger. Die Crew wäre auf Überfallmissionen zu verschiedenen Planeten in der ganzen Galaxie geflogen, während sie dem bösen Imperium entkommen wäre.

Das Spiel wurde zwischen A New Hope und The Empire Strikes Back angesiedelt und hätte sich mit den Nachwirkungen der Zerstörung von Alderaan befasst. Die Konzeptzeichnungen und winzigen Einblicke in das Gameplay sahen großartig aus, aber EA entschied sich dafür, Visceral zu schließen, anstatt das Projekt voranzutreiben. Der Publisher erklärte später, dass Ragtag verschrottet worden sei, weil die Spieler keine linearen Spiele mehr spielen wollten. Andere Gerüchte deuten auch darauf hin, dass die Entwicklung hinter den Kulissen mit Problemen behaftet war.

Hören Sie sich den neusten Star Wars Blaster Canon Podcast an:

Abonnieren: Apple Podcasts | Spotify | Hefter | Acast | RSS

Lesen Sie  Die größten Probleme von Battlefield 2042 müssen vor dem Start behoben werden

Schurkengeschwader: Schurkenführer

Rogue Squadron: Rogue Leaders war ein Compilation-Spiel von Factor 5 für die Wii und hätte remasterte Levels von Rogue Leader und Rebel Strike enthalten sollen. Um das Beste aus den Bewegungsfunktionen der Wii herauszuholen, hätte Sie das Spiel mit Ihrem Controller Lichtschwerter schwingen und X-Wings stürzen lassen können.

Frustrierend für die Fans und die Entwickler, die an dem Spiel gearbeitet haben, verhinderten die finanziellen und rechtlichen Probleme von Factor 5 damals die Veröffentlichung des Spiels – obwohl es fertiggestellt war und einen fertigen Trailer hatte. Wir würden gerne sehen, wie dieses Spiel abgestaubt und auf dem Nintendo Switch landet, ebenso wie die ehemaligen Mitarbeiter von Factor 5, aber das scheint jetzt, da EA die Schlüssel zum Schiffshangar hält, unwahrscheinlich.

Kaiserliche Kommandos

Als Fortsetzung des klonzentrierten Ego-Shooters Republic Commando aus dem Jahr 2005 hätte Imperial Commando von LucasArts die Spieler dazu gebracht, die Perspektive zu ändern und sich der Armee des Imperiums anzuschließen. Natürlich wäre dies nicht das erste oder letzte Mal, dass Spieler im galaktischen Konflikt im Herzen von Star Wars die Seiten tauschten, aber es wäre ein mutiger Schritt gewesen, diese Bösewichte als Protagonisten darzustellen.

Die frühe Entwicklung von Imperial Commando begann, bevor Republic Commando in die Regale kam, dauerte aber leider nicht sehr lange. Es wurden einige Designarbeiten durchgeführt, darunter Konzeptzeichnungen, aber letztendlich entschied LucasArts, keine Fortsetzung von Republic Commando zu produzieren. Wenn Sie jedoch Lust haben, auf der Seite des Imperiums zu spielen, sehen Sie sich die frühen Kampagnenlevel von EAs Star Wars Battlefront II an.

Maul

Red Fly Studio arbeitete 2010 unter dem Arbeitstitel Maul und dem Codenamen Damage an einem Darth Maul-Titel für LucasArts. Das Studio hat genug Fortschritte bei dem Projekt gemacht, um eine anständige Menge an Gameplay-Material zu erstellen, das einige beeindruckende Kämpfe mit viel Drehen und Hieben enthielt, die wir immer noch gerne ausprobieren würden.

Lesen Sie  Erscheinungsdatum, Trailer, Charaktere und Neuigkeiten von Super Smash Bros. Ultimate

In Bezug auf die Geschichte klang es so, als würde Darth Maul in einen Konflikt mit alten Charakteren aus dem erweiterten Universum wie Darth Talon und Darth Krayt geraten. Solche Charaktere in ein Mainstream-Videospiel zu bringen, hätte die Erwartungen des Publikums ernsthaft verändert und diese Galaxie weit aufgerissen, aber das Projekt wurde ungefähr zur gleichen Zeit wie Disneys Kauf von Lucasfilm eingestellt. Es tauchte 2015 wieder auf, als die ursprünglichen Entwickler Interesse an einer Zusammenarbeit mit EA bekundeten, aber seitdem haben wir nichts mehr gehört.

Orca

Nachdem Project Ragtag aufgegeben und Visceral eingestellt worden war, beauftragte EA sein Team in Vancouver mit der Entwicklung eines Open-World-Star-Wars-Spiels. Dies war ein faszinierendes Angebot für Fans, zumal Open-World-Spiele in anderen Franchises in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen sind, während Star Wars-Liebhaber nur Battlefront-Spiele auf Konsolen spielen konnten.

Es wurde gemunkelt, dass das Spiel – das unter dem Codenamen Orca entwickelt wurde – eine Art Schurken-Kopfgeldjagd-Atmosphäre hat, die es den Spielern ermöglicht, eine Vielzahl von Planeten zu besuchen und sich mit verschiedenen Fraktionen von Charakteren zusammenzutun. Enttäuschenderweise klingt es jedoch so, als würden wir nichts davon bekommen. EA Vancouver arbeitet immer noch an Star Wars-Sachen, aber sein neues Projekt ist ein „kleinerer“ Titel, der 2020 veröffentlicht werden soll.

Mit all diesen potenziell brillanten Titeln, die auf der Strecke geblieben sind, ist Respawns bevorstehendes Star Wars Jedi: Fallen Order-Abenteuerspiel wirklich unsere einzige Hoffnung. Wir drücken die Daumen, dass es auf den Markt kommen und Star Wars-Spielen ein neues Leben einhauchen kann.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert