Features Sind die Vampire und Werwölfe von Resident Evil Village die Zukunft des Franchise?

Zukünftige Resident Evil-Bösewichte sollten viel mehr wie Lady Dimitrescu und viel weniger wie die Standard-Zombies der Serie aussehen.

Foto: Capcom

Eine kürzlich erschienene erweiterte Gameplay-Vorschau von Resident Evil Village deutet stark darauf hin, dass die Vampire von Lady Dimitrescu und die Werwölfe von Heisenberg eher das Gesicht der Franchise über die Zombies werden könnten, die so eng mit dem Namen Resident Evil verbunden sind.

An verschiedenen Stellen während der Gameplay-Vorschau sehen wir, wie Ethan mit Werwölfen (jetzt offiziell als „Lykaner“ bezeichnet) und einer Vielzahl vampirähnlicher Kreaturen kämpft. Ja, wir haben diese Monster schon in früheren Trailern gesehen, aber diese jüngsten Vorschauen bestätigen, dass diese Archetypen nicht auf die Hauptschurken des Spiels beschränkt sind. Es gibt eine kleine Armee dieser Monster, die durch das Dorf rennen, und Ihre Kämpfe gegen sie werden scheinbar den größten Teil der Action des Spiels ausmachen.

In diesem Sinne funktionieren sie im Grunde wie die Zombies in den ursprünglichen Resident Evil-Spielen, was eigentlich ziemlich interessant ist, wenn man bedenkt, dass es schon eine Weile her ist, seit wir einen Zombie in einem Mainline-Resident Evil-Spiel gesehen haben. Sie waren praktisch das Maskottchen der Serie bis Resident Evil 4, das Zombies gegen zombieähnliche Dorfbewohner und andere Monstrositäten eintauschte. Resident Evil 5 und 6 brachten Zombies zurück, aber selbst das letztere Spiel versuchte eindeutig, die Dinge ein wenig aufzumischen, indem es eine größere Vielfalt an Zombies einführte (von denen einige sogar Waffen benutzten) und ihr Erscheinen auf bestimmte Szenarien beschränkte.

Resident Evil 7 förderte die Entwicklung des Zombie-Konzepts, indem es „geformte“ Kreaturen verwendete, die einige zombieähnliche Eigenschaften hatten (humanoide Figuren, langsame Bewegungen und Nahkampfangriffe), aber eindeutig keine Zombies waren, wie das Spiel erklärte, dass sie stattdessen die unbeabsichtigte Folge von waren das E-Type-Biowaffenprogramm, aus dem Eveline hervorgegangen ist. Sie waren den Zombies nah genug, um den Fans langjähriger Serien ihren „Fix“ zu geben, aber sie hinterließen trotzdem das Gefühl, dass das Team von Resident Evil bereit war, sich von den Zombies im Romero-Stil zu entfernen, die einst einer von ihnen zu sein schienen die wesentlichen Teile eines Resident Evil-Spiels.

Lesen Sie  The Legend of Zelda Artwork enthüllt abgebrochenes Retro-Studios-Projekt

Was wir bisher von Village gesehen haben, unterstützt nur diese Theorie. Tatsächlich ist in den Wölfen und Vampiren von Village nur sehr wenig vom klassischen Zombie-Archetyp zu finden. Die Wölfe der Fußsoldaten scheinen die Fähigkeit zu haben, Freunde in der Nähe zu beschwören, damit sie Ethan als Rudel angreifen können (sie scheinen in dieser Hinsicht ähnlich wie die Dorfbewohner von RE4 zu funktionieren), und einige von ihnen können sogar Pferde reiten und Waffen führen. In ähnlicher Weise wird Lady Dimitrescus Schloss von fliegenden Gargoyle-/Vampir-ähnlichen Kreaturen sowie von Dimitrescus zuvor enthüllten „Töchtern“ bevölkert, die eine Reihe von fast übernatürlichen Fähigkeiten einsetzen, um Ethan zu jagen. Nahezu jeder Feind, den wir im Spiel sehen, verlässt sich auf eine Art von Geschicklichkeit, die über Knurren, Schlurfen, Beißen und … naja, andere zombieähnliche Taktiken hinausgeht.

Tatsächlich sind diese vermummten Diener, die zweifellos wieder einige an die Dorfbewohner in Resident Evil 4 erinnern werden, das, was wir bisher in Resident Evil Village einem Zombie am nächsten gesehen haben. Selbst dann haben diese Diener Zugang zu Nahkampfwaffen und Willen manchmal verstecken sie sich sogar in Wasserbecken und anderen Bereichen, um auf Ethan zu springen, was auf ein Maß an Intelligenz hindeutet, das wir normalerweise nicht mit dem durchschnittlichen Zombie in dieser Serie in Verbindung bringen.

Gibt es also Zombies in Resident Evil Village? Es besteht immer die Möglichkeit, dass später im Spiel einige herumschleichen, aber basierend auf dem, was wir bisher gesehen haben, scheint die Antwort „nein“ zu sein. Um ehrlich zu sein, fange ich an zu denken, dass das eine gute Sache ist.

Lesen Sie  The Elder Scrolls Online: Wolfhunter Trailer und Veröffentlichungsdatum

Resident Evil hat schon immer eine Vielzahl von Monstern gezeigt, aber für über 20 Jahre waren die schlurfenden Untoten der Standard-Feindtyp des Franchise. Zombies blieben während eines Großteils dieser Zeit in der Horrorkultur relevant (zunehmend bis Mitte der 2000er Jahre), sodass ihre Anwesenheit normalerweise unbestritten blieb. Tatsächlich gab es eine Zeit, in der die Idee, ein Resident Evil-Spiel ohne Zombie zu haben, so war, als hätte man einen Super Mario-Plattformer ohne Goomba. Sicher, wir können sie ziemlich einfach erledigen, aber es geht wirklich um das Ritual.

Jetzt bin ich mir jedoch nicht sicher, ob sich das Team von Resident Evil so verpflichtet fühlen sollte, Zombies wieder in die Herde zu bringen. Wie wir in der Vorschau zu Zack Snyders Army of the Dead gesehen haben, die Zombiekriegsräte und Hinweise auf Zombieliebe enthielt, hat sich die Idee des Zombies im Laufe der Jahre ziemlich weiterentwickelt. Die Zombies von George Romero gingen, damit die Zombies von 28 Days Later rennen konnten, damit moderne Zombies so ziemlich alles sein konnten, was ihre Schöpfer von ihnen wollten.

Als einfache Feinde fühlen sich Zombies in Resident Evil-Spielen jedoch zunehmend … naja … einfach an. Wie wir an der Reaktion auf Lady Dimitrescu gesehen haben, scheinen Resident Evil-Fans … durstig nach einzigartigen Charakterdesigns zu sein, und die Macher des Spiels scheinen es zu genießen, tiefer in die Horrorgeschichte einzutauchen, um diese neuen Designs zu entwickeln. Sicher, sie könnten Zombies entwerfen, die etwas moderner und fähiger sind, aber wenn Sie das tun, warum werfen Sie dann nicht einfach Zombies ganz raus und verfolgen etwas, von dem wir vielleicht noch nicht so viel gesehen haben?

Lesen Sie  Skyward Sword HD beweist, dass zukünftige Zelda-Spiele traditionelle Dungeons brauchen

Filme wie One Cut of the Dead zeigen, dass es sicherlich noch einzigartige Zombiegeschichten zu erzählen gibt, und die absurde Popularität von The Walking Dead im Laufe der Jahre scheint zu beweisen, dass sich die Vorhersagen des Zombie-Burnouts, die wir zuvor gehört haben, noch nicht ganz bewahrheitet haben. Vielleicht hat das Resident Evil-Franchise noch ein großartiges Zombiespiel, aber ich denke, dieses Spiel müsste speziell entwickelt werden, um die einzigartigen Möglichkeiten einer Zombie-Bedrohung zu berücksichtigen (z. B. die Notwendigkeit, sich an einem festen Ort zu halten, umgeben von Untote), anstatt zu versuchen, Zombies als „Standard“-Feindtyp in die Erfahrung zu zwingen.

Noch wichtiger ist, dass es für eine Serie, die sich anfangs teilweise dadurch auszeichnete, ein Horrorspiel mit Zombies zu sein, zu einer Zeit, als dieses Konzept noch eine Neuheit war, vielleicht für uns alle an der Zeit ist, dies als eine der Kernkomponenten davon zu erkennen Franchise ist nicht die Untoten; es ist die Fähigkeit, klassische Archetypen auf neue Weise zu betrachten und dabei vielleicht sogar auf einige neue zu kommen.

Ich bin mir nicht sicher, ob die Werwölfe und Vampire von Village überleben werden, um Resident Evil 9 zu sehen, aber ich weiß, dass ich gerne sehen würde, was als nächstes kommt, um sich mehr von ihren Innovationen inspirieren zu lassen, anstatt auf die Idee zurückzugreifen, dass Resident Evil es irgendwann tun muss Rückkehr zu Zombies.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert