Rezensionen Shootmania Storm (PC), Rezension

Egal, ob Sie ein erfahrener FPS-Veteran sind oder jemand, der gerade versucht, in das Genre einzusteigen, Shootmania Storm hat ein Zuhause für Sie.

Plattform: PCEntwickler: NadeoHerausgeber: UbisoftKategorie: Ego-Shooter

Ich liebe FPS-Spiele genauso sehr wie die anderen, aber manchmal ist es unmöglich, online mit jemandem zu konkurrieren, der Spiele wie Call of Duty lebt, atmet und isst und die höchsten Fähigkeiten angehäuft und alle High-End-Waffen gekauft hat, um Sie zu versichern halten Sie sich von ihrer gut geschützten Domäne fern. Deshalb war die Idee von Nadeos Shootmania Storm für Spieler wie mich so verlockend: ein Multiplayer-FPS, bei dem die Chancen immer zu Ihren Gunsten stehen und bei dem niemand jemals einen Vorteil gegenüber anderen hat? Betrachten Sie mich als verkauft! Nach einer frustrierenden dreimonatigen Verzögerung steht die vollständige Veröffentlichung von Shootmania Storm endlich in all ihrem gleichwertigen Arena-Gameplay und anpassbaren Glanz bevor. Ich dachte, das Spiel war unglaublich vielversprechend, als ich im Januar zum ersten Mal die Gelegenheit hatte, seine zweite Beta-Phase auszuprobieren. Wie passt die endgültige Veröffentlichung jetzt zusammen, nachdem der volle Sturm entfesselt wurde?

Wie ich in meiner Vorschau auf die Beta-Version von Shootmania Storm besprochen habe, ist der Multiplayer-Shooter so etwas wie Die Tribute von Panem trifft auf die futuristischen Charaktere des Tron: Legacy-Universums, mit einem starken Schwerpunkt auf Anpassung. Für diejenigen, die neu in der ManiaPlanet-Oberfläche sind oder noch nie Nadeos Schwesterspiel TrackMania gespielt haben, kann es eine leichte Lernkurve geben, sich in den Shootmania-Menübildschirmen zurechtzufinden. Während Sie Shootmania Storm spielen und herausfinden, welche Funktionen und Spielmodi Ihre absoluten Favoriten sind, können Sie diese verschiedenen Kanäle für einen einfacheren Zugriff zu Ihrem Hauptstartbildschirm hinzufügen: so etwas wie das anpassbare Startmenü der Nintendo Wii-Oberfläche. Die vollständige Veröffentlichung von Shootmania Storm schaltet eine größere Auswahl an Spielmodi frei, an denen Sie teilnehmen können, von Joust, Heroes, Royal und den Elite-Matches, die Erfahrung sammeln. Die Ziele unterscheiden sich zwischen ihnen, von „Last Man Standing“-Szenarien bis hin zu eroberungsorientierten Zielen, aber einer meiner Lieblingsspielmodi sind die teambasierten Kontrollpunkt-Herausforderungen, die Sie wirklich dazu zwingen, sich an den sich ständig ändernden Zyklus der Umgebungen anzupassen der Tropfen eines Hutes.

Lesen Sie  Zelda Game and Watch Vorbestellung: Erscheinungsdatum, Spiele, Preis und Bezugsquellen

Ein weiteres großartiges Feature von Shootmania Storm ist die Einbeziehung von ausgewiesenen Servern für Anfänger, die Neulingen einen ungezwungenen Spielplatz bieten, um ihre Füße nass zu machen. Mit der schieren Einfachheit des Gameplays und der hochgradig anpassbaren Natur hat jeder die Möglichkeit, sein Shootmania Storm-Erlebnis an seinen persönlichen Spielstil anzupassen. Die Lobby-Oberfläche zeigt auch an, wenn Spielräume etwas schwieriger sein könnten als Ihr aktuelles Spielniveau; obwohl ich nicht wirklich sicher bin, wie dies bestimmt wird, da einer der größten Anziehungspunkte des Spiels ein ausgeglichenes Spielfeld für alle Benutzer ist. Sie können im Spiel Erfahrungspunkte sammeln und „Levels“ erreichen, aber das sind irgendwie willkürliche Bezeichnungen und scheinen nicht wirklich direkt mit irgendetwas anderem im Spiel zu korrespondieren. Wenn ich jeden Tag in Dutzenden von Matches durchkomme, werde ich garantiert ein paar Level aufsteigen, aber das sagt nicht aus, wie gut oder schlecht ich tatsächlich im Spiel bin. Es ändert auch nichts daran, dass der erfahrene Spieler neben mir ebenfalls blindlings in die nächste Map geschmissen wird und gezwungen ist, ebenfalls schnell zu denken und sich schnell zu orientieren. Zu diesem Zweck gibt es keine Charakteranpassungsbildschirme oder Bonusvorteile und -attribute, die freigeschaltet werden können, um Ihnen die Oberhand zu verschaffen. Das ist FPS in seiner reinsten Form.

Ich war sehr beeindruckt von den Online-Servern von Ubisoft, da es immer extrem einfach war, dem Spiel eines anderen Spielers beizutreten oder meine eigene Lobby zu erstellen. Es gibt auch eine seltsam platzierte Option für lokales Spielen, wenn Ihr Kumpel sein Desktop-Setup zu Ihnen nach Hause oder so bringen und Ihre „Shooting“ Seite an Seite machen möchte. Aber eine Sache, die mich am Matchmaking-Setup störte, war, dass ich neben einer sehr wenig hilfreichen textbasierten Liste der Kartennamen nie eine Vorschau der verschiedenen Arten von Karten erhalten konnte, die in der Rotation einer Lobby enthalten waren. Für einen Schützen, der so viel Wert auf die Erstellung von Benutzerkarten legt, dachte ich, wir hätten zumindest ein kleines Miniaturbild gesehen, wie jede Karte im Zyklus aussehen würde. Ich denke, die Absicht war hier, mit der ganzen Dynamik des „gleichen Spielfelds“ Schritt zu halten, indem das Terrain jedes Spiels eine völlige Überraschung für alle Konkurrenten ist. Aber wenn die Entwickler bereit sind, eine zweiminütige „Aufwärmphase“ anzubieten, damit sich die Spieler vor Beginn jeder Runde an eine Karte gewöhnen können, dann sehe ich auch nicht wirklich den Schaden einer kleinen Bildvorschau, die dort hineingeworfen wird.

Lesen Sie  Bethesda lobt PS5 und Xbox Scarlett dafür, dass sie es nicht „vermasseln“

Während ich spielte, bemerkte ich viele winzige grafische Verbesserungen gegenüber der neuesten Beta-Version, bis hin zu der Art und Weise, wie die verschiedenen Schaltflächen in den Menüs jetzt positiv aufleuchten und hervorstechen. Während Shootmania Storm jedoch leicht eine ausgefeiltere Version des Spiels ist, das wir zuletzt in dieser Betaversion Anfang dieses Jahres gesehen haben, fühlte ich mich immer noch ein wenig überwältigt von den spärlichen Hinzufügungen neuer Funktionen zum endgültigen Build des Spiels. In meinen vielen Stunden, die ich mit dem Spiel verbracht habe, ist es mir nur gelungen, auf zwei der drei gemeldeten Waffentypen zu stoßen: die standardmäßige raketenwerferähnliche Plasmaexplosion und eine fadenförmige Laserkanone, die dem FPS-Gameplay frischen Wind gab. Ich schätze, ich hatte auch eine größere Auswahl an Texturen erwartet, um den heruntergekommenen Ruinen, die im Spiel vorherrschen, etwas Abwechslung zu verleihen, was am bemerkenswertesten in Shootmanias fantastischem Level-Editor-Modus wird. Das Spiel bietet verschiedene Skins für bestimmte Blöcke, die Sie Ihren benutzerdefinierten Arenen hinzufügen können, aber das einzige, was ich jemals mit dem tun konnte, was das Spiel mir gegeben hat, war, den Bäumen in meiner Arena einen leichten Blau- oder Goldton hinzuzufügen Sie haben vielleicht erraten, dass es etwas weniger als berauschend war. Aber trotzdem kann ich nicht sagen, dass ich jemals zweimal dieselbe Karte in Shootmania Storm gespielt habe; und zumindest haben wir die schneebedeckte Cryo-Umgebung, auf die wir uns später in diesem Jahr freuen können, und das noch nicht angekündigte dritte Umgebungspaket.

Die bemerkenswerteste Ergänzung des Shootmania-Level-Editors in der endgültigen Version ist die Option, zwischen Arenen auf Land- und Wasserbasis zu wählen (fantastisch!) und eine Tageszeit auszuwählen, um die Stimmung für Ihre jeweiligen Level festzulegen: Sonnenaufgang, Tag, Sonnenuntergang oder Nacht. Die verschiedenen Zeitelemente beeinflussen die Atmosphäre jeder Arena sehr stark und es ist erstaunlich, wie eine so einfache Option die gesamte Dynamik einer Karte verändern kann. In diesen Momenten glänzt die grafische Leistungsfähigkeit der Nadeo-Engine wirklich, wenn drohende Scheinwerfer lebhafte Schatten auf die zerbrochenen Wände nächtlicher Umgebungen werfen und sich der violette Himmel bei Sonnenuntergang wunderschön im schimmernden Wasser widerspiegelt. Sie haben immer noch die Möglichkeit, den einfachen Level-Editor zu verwenden, wenn Sie an Ihren Karten arbeiten, obwohl die Funktionen viel eingeschränkter und auf das beschränkt sind, was Sie im erweiterten Kartenmodus finden, den ich Ihnen von ganzem Herzen empfehle, unabhängig von Ihrer Erfahrung mit dem Spiel.

Lesen Sie  Old School Cool: Der vergessene Schatten Roms

Am Ende bewegt sich Shootmania Storm auf einem komplizierten Gleichgewicht zwischen zwei widersprüchlichen „Weniger ist mehr“- und „Mehr ist besser“-Mentalitäten: Aber seltsamerweise funktioniert es irgendwie in diesem Kontext. Es gibt nicht viele Waffen oder langfristige Fortschrittsziele, aber Sie werden immer einen Grund finden, immer wieder zurückzukommen, um mehr zu erfahren. Egal, ob Sie ein erfahrener FPS-Veteran sind oder jemand, der gerade versucht, in das Genre einzusteigen, Shootmania Storm hat ein Zuhause für Sie. Das Spiel scheint immer die perfekte Dosis einfachen Shooter-Spaß zu bieten, egal ob Sie nur ein paar Minuten Zeit haben, um einige Feinde in Dampf zu verwandeln, oder Stunden ohne Ende, um ein kompliziertes Labyrinth mit versteckten Korridoren und Gravitationsfeldern zu schaffen. Und als bleibende Erfahrung ist Nadeos Hingabe und Engagement für den Titel nach seiner Veröffentlichung bereits weit verbreitet, mit unzähligen einzigartigen Wettbewerben und Spielerturnieren, die bereits wöchentlich angeboten werden und keine Anzeichen einer baldigen Verlangsamung zeigen.

Vor-und Nachteile:

+ Tolle Anpassung

+ Sehr einfach aufzunehmen und zu spielen

+ Starke Server und Fan-Engagement

– Mangel an verschiedenen Texturen

Wertung:

Grafik – 8/10

Spielverlauf – 8/10

Musik – 8/10

Mehrspieler – 8/10

Wiederspielbarkeit – 8/10

Gesamtbewertung von Den of Geek – 8,0/10

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert