News Pokemon Sword and Shield enthüllt Koop-Raids und Riesen-Pokémon

In Pokémon Schwert & Schild, das im November erscheint, kannst du dich mit Freunden zusammenschließen, um es mit riesigen Kreaturen aufzunehmen…

Mit einem speziellen Live-Streaming-Pokémon Direct-Video hat Nintendo neue Informationen über Pokémon Sword and Shield, die nächsten Haupteinträge in der Pokémon-RPG-Gaming-Serie, enthüllt, die jetzt ein bestätigtes Erscheinungsdatum am 15. November haben.

In einem unerwarteten Moment im Video verwendet ein Trainer ein Gerät an seinem Handgelenk, um sein Pokémon zu einer riesigen Größe heranwachsen zu lassen, um es mit einem ähnlich massiven wilden Garados aufzunehmen. Nach einem Kampf konnte dieser Trainer einen gewaltigen Pokéball werfen, um die Garados zu fangen. Diese neue Pokémon-Vergrößerungsfunktion wird als Dynamax-System bezeichnet und erhöht sowohl die Stärke als auch die Größe eines Pokémon. Sie können es einmal pro Kampf verwenden und es dauert nur drei Runden.

Das Dynamax-System wird auch an das faszinierende Multiplayer-Angebot für Pokémon Sword and Shield anknüpfen. Sie können sich online oder über lokales Bluetooth verbinden, um sich mit drei anderen Spielern zusammenzutun, um gegen wilde Pokémon in Dynamax-Größe anzutreten. Dies scheint eine Adaption des beliebten Raid Battle-Systems von Pokémon Go zu sein.

Wenn Sie Lust haben, sich diese interessanten neuen Funktionen anzusehen, können Sie sich das Pokémon Direct-Video unten ansehen, das im Wesentlichen als extralanger neuer Pokémon-Schwert und -Schild-Trailer dient:

Diese Pokémon Direct präsentierte auch einen Ort namens Wild Area, eine Wildnis im Open-World-Stil zwischen Städten, wo Spieler nach wilden Pokémon suchen und dazu die Kontrolle über die Kamera übernehmen können. Das Wetter hat einen Einfluss darauf, welche Pokémon in der Wild Area erscheinen.

Lesen Sie  https://www.denofgeek.com/games/death-stranding-hideo-kojima-first-person-gameplay/

In dem Video waren jede Menge Pokémon zu sehen, darunter bekannte Gesichter wie Raichu und Snorlax und brandneue Kreaturen mit Namen wie Wooloo, Drednaw, Corviknight, Gossifleur und Eldegloss. Die legendären Pokémon von Pokémon Schwert und Schild wurden ebenfalls enthüllt: Sie heißen Zacian und Zamazenta und sind buchstäblich mit einem Schwert bzw. einem Schild geschmückt. Ihre Rolle in der Geschichte bleibt abzuwarten, aber man kann davon ausgehen, dass es keine leichte Aufgabe sein wird, sie zu fangen.

Außerdem sahen wir eine Turnhalle in der Größe eines Stadions, in der sich eine jubelnde Menge versammelt hat, um einen Kampf zu sehen. In der Galar-Region versammeln sich begeisterte Spieler, um den Trainerkämpfen zuzusehen. Angesichts der Tatsache, dass Galar von Großbritannien inspiriert zu sein scheint, könnte dies als Anspielung auf die Liebe Großbritanniens zu großen Sportereignissen gewertet werden. Die beeindruckende Größe der Arenen schafft auch reichlich Platz für Dynamax-unterstützte Konflikte.

Das Erscheinungsdatum von Pokémon Sword and Shield ist wieder der 15. November.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert