Enthält Pokémon Legends Arceus: Wo man schwarzen Augurit findet

Du bist dir nicht sicher, wo du Black Augurite in Pokémon Legends: Arceus finden kannst? Hier sind die besten Orte, an denen Sie suchen können.

Foto: Nintendo

Pokémon Legends: Arceus spielt zwar in der Vergangenheit, aber es gibt viele neue Pokémon zu fangen, von denen einige spezielle Gegenstände erfordern, bevor sie sich entwickeln können. Ein solcher Gegenstand ist der mysteriöse Schwarze Augurit.

In früheren Pokémon-Spielen (ungeachtet der Titel der Generation 1) konnte sich Scyther nur zu Scizor entwickeln, wenn er mit einem Metallmantel getauscht wurde. Ebenso kann sich Scyther zu Kleavor entwickeln, wenn er einen neuen Gegenstand namens Black Augurite erhält. Der Handel ist zwar nicht mehr erforderlich, aber die Frage, wie man Black Augurite erhält, bleibt bestehen. Es ist nicht so, dass der zerklüftete Felsen auf Bäumen wächst, obwohl es genauso gut wäre, wenn Sie wissen, wo Sie suchen müssen.

Egal, ob du in Pokémon Legends: Arceus eine Scyther-Armee entwickeln oder einfach nur eine zuverlässige Quelle für verkaufbare Gegenstände suchen möchtest, hier sind die besten Möglichkeiten, Black Augurite zu finden.

Wo man in Pokémon Legends Arceus: A Nosepass to Guide the Way Request Schwarzer Augurit findet

Anfragen sind eine ausgezeichnete Quelle für Unterhaltung und Belohnungen (und gelegentliche Langeweile). Diese Quests können den Spielern zusätzliche Bälle, seltene Bonbons und, im Fall von „A Nosepass to Guide the Way“, Black Augurite einbringen.

Im Basislager der Coronet Highlands bittet der NPC Gully um einen einfachen Gefallen: einen Nosepass zu fangen. Eine relativ einfache Aufgabe, da sich diese kopfähnlichen Moai-Pokémon in den Celestica-Ruinen versammeln. Es braucht vielleicht ein paar Pokébälle, aber sobald du einen Nosepass gefangen hast, gib ihn einfach Gully und sie wird dir im Gegenzug ein Stück Black Augurite geben.

Lesen Sie  The Elder Scrolls 6: Trailer, Veröffentlichungsdatum und Neuigkeiten

Im Gegensatz zu anderen Methoden können Sie mit dieser Anfrage nur einen Schwarzen Auguriten erhalten, aber das ist ein kleiner Preis, den Sie zahlen müssen, um keinen zu jagen.

Wo man Schwarzaugurit in Pokémon Legends Arceus: Graveler findet

In früheren Pokémon-Spielen hatten wilde Pokémon vom Typ Stahl wie Magnemite, Skarmory und Steelix eine Chance von 2–5 %, dass sie einen Metallmantel fallen ließen, wenn sie besiegt wurden. Da Black Augurite verwendet wird, um Scyther zu einem Bug/Rock-Typ zu entwickeln, ist es nur passend, den Gegenstand mit Feinden vom Rock-Typ zu farmen. Jedenfalls ein Pokémon vom Typ Gestein.

Graveler ist das einzige Pokémon, das Black Augurite in Pokémon Legends: Arceus fallen lässt. Diese Begrenzungsbrocken leben an einer Vielzahl von Orten, darunter die Sandgem Flats der Obsidian Fieldlands, das Scarlet Bog der Crimson Mirelands und der Windbreak Stand der Cobalt Coastlands. Wählen Sie einfach einen Kampf mit einem Graveler, besiegen Sie ihn und Sie erhalten möglicherweise einen Schwarzen Auguriten für Ihre Probleme. Wenn nicht, suchen Sie sich einen anderen, wiederholen Sie den Vorgang und drücken Sie die Daumen.

Während die Wahrscheinlichkeit, dass ein Graveler ein Stück Black Augurite zurücklässt, nicht gerade hoch ist, bringt das Spiel so viele davon hervor, dass Sie wahrscheinlich nicht lange farmen müssen, bis Sie genug haben.

Wo man Schwarzaugurit in Pokémon Legends Arceus: Ursaluna findet

In Pokémon Legends: Arceus erhalten die Spieler reitbare Pokémon, mit denen sie sich schneller fortbewegen und Gebiete erkunden können, die die Hauptfigur alleine nicht erreichen kann. Eines dieser Pokémon ist Ursaluna: ein bodengestütztes Reittier, das nicht so schnell ist wie ein Wyrdeer, aber nach vergrabenen Schätzen graben kann. Ja, zu diesen Schätzen gehört gelegentlich Black Augurite.

Lesen Sie  EVE Online: Die 15 besten Schlachten, die die epische Geschichte des Spiels geprägt haben

Da Ausgrabungsstätten und ihre Belohnungen zufällig generiert werden, können Sie sich nicht darauf verlassen, dass eine Ursaluna Black Augurite farmt. Sobald Sie jedoch die Erlaubnis zum Fahren erhalten haben, gibt es keinen Grund, sie nicht zu verwenden, da Sie während der Fahrt Gegenstände ausgraben können. Sie werden wahrscheinlich häufigere Gegenstände wie Tumblestones und Springy Mushrooms ausgraben, aber wenn Sie dabei bleiben, werden Sie schließlich auf Paydirt stoßen und etwas Black Augurite ausgraben.

Wo man in Pokémon Legends Arceus: Space-Time Distortions Black Augurite findet

Die meisten Spieler, die blind ins Spiel gehen, werden wahrscheinlich nichts von Kleavor wissen, bis sie den Noble Kleavor treffen (und seinen wütend schlagenden Äxten nur knapp entkommen). Nachdem Kleavor besiegt ist, führt Pokémon Legends: Arceus eine neue Spielmechanik in Form von Raum-Zeit-Verzerrungen ein. Diese zufällig generierten Anomalien bringen seltene Pokémon und Gegenstände hervor.

Während Raum-Zeit-Verzerrungen der perfekte Anbauort für Gegenstände wie Sternenstaub und Nuggets sind, bringen sie auch eine Menge Evolutionsgegenstände hervor, einschließlich Schwarzer Augurit. Leider neigen Pokémon in Space-Time Distortions dazu, übermäßig aggressiv und mächtig zu sein, sodass jeder, der sich in eines wagt, in Bewegung bleiben und auf Trab bleiben muss (oder noch besser, auf einem Wyrdeer reitend). Ein paar Runden um eine Verzerrung herum sollten viele seltene und wichtige Gegenstände einbringen. Natürlich gibt es keine Garantie, dass Sie Black Augurite in jeder Raum-Zeit-Verzerrung finden, aber da die Anomalien mit halber Regelmäßigkeit auftauchen und viele Gegenstände hervorbringen, ist es zuverlässiger als eine Ursaluna.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert