News PlayStation 5 wird nicht abwärtskompatibel mit PS3-, PS2- und PS1-Spielen sein

Die PlayStation 5 wird beim Start keine vollständige Abwärtskompatibilität unterstützen, aber ältere PlayStation-Spiele können immer noch auf andere Weise auf die Konsole gelangen.

Foto: Sony Interactive Entertainment

In einem Interview mit Famitsu, übersetzt von Siliconera, bestätigte Jim Ryan, CEO von Sony Interactive Entertainment, dass die PS5 nicht nativ abwärtskompatibel mit älteren PlayStation-Titeln sein wird.

„Wir berücksichtigen die auf die PS5 spezialisierte Technik, als wir das Gerät produziert haben“, sagt Ryan (übersetzt). „Inmitten davon hat die PS4 bereits 100 Millionen Spieler; Wir dachten, sie sollten PS4-Titel auch auf der PS5 spielen wollen, also haben wir die Kompatibilität mit der PS4 aufgenommen. Bei der Umsetzung haben wir uns auch darauf konzentriert, die schnelle SSD und den neuen Controller DualSense gleichzeitig aufzunehmen. Leider konnten wir die Implementierung solcher Kompatibilitäten nicht erreichen.“

Während es scheint, dass einige der Feinheiten in Ryans Erklärung bei der Übersetzung leicht verloren gegangen sind, klingt es im Grunde so, als würde Ryan sagen, dass die Implementierung vollständiger Abwärtskompatibilität keine der Prioritäten des PlayStation-Teams mit der PS5 war. Sie haben zu Recht erkannt, dass Millionen von Menschen immer noch PS4-Spiele besitzen, die sie gerne in der nächsten Generation spielen würden, aber Ryans Aussage zeigt, dass die PS5-Ingenieure sich viel mehr auf die Zukunft konzentrierten.

Interessanterweise haben wir kürzlich berichtet, dass Sony einmal ein Patent eingereicht hat, das darauf hindeutet, dass ältere PlayStation-Titel möglicherweise über die Cloud-Gaming-Technologie auf der PS5 spielbar sind. Wir gehen zwar davon aus, dass Ryans Aussagen diese Möglichkeit nicht unbedingt ausschließen, aber es scheint, dass Sony versucht, die Erwartungen an das Ausmaß der Abwärtskompatibilitätsfunktionen der PS5 herunterzuspielen.

Lesen Sie  Call of Duty Vanguard: Die besten Multiplayer-Waffen und Ausrüstungen

Insofern sind die Kompatibilitätsfunktionen der PS5 begrenzt (zumindest im Vergleich zu den Abwärtskompatibilitätsfunktionen der Xbox). Sony behauptet, dass Sie die überwiegende Mehrheit der PS4-Spiele am ersten Tag auf PS5 spielen können. Wir haben gehört, dass Sie 99 % der PS4-Spiele auf PS5 spielen können, aber wir warten immer noch auf die Einzelheiten dazu, welche PS4-Spiele möglicherweise ausgeschlossen sind. Sony gab kürzlich auch bekannt, dass Sie über ein neues PlayStation Plus-Programm auf eine kuratierte Sammlung digitaler PS4-Titel zugreifen können.

Ansonsten klingt es nicht so, als sollten Sie erwarten, dass Sie PlayStation-, PlayStation 2- und PlayStation 3-Spiele außerhalb von speziellen Neuveröffentlichungen und digitalen Download-Möglichkeiten auf PS5 spielen können. Darüber hinaus hat Sony zuvor bestätigt, dass Sie PS4-Controller nicht zum Spielen von PS5-Spielen verwenden können. Der Wert solcher Funktionen basiert wohl auf den individuellen Bedürfnissen und Erwartungen, aber auch hier ist es schwer, gegen die Idee zu argumentieren, dass Microsoft den Kampf um die Abwärtskompatibilität gewinnt.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.