Neuigkeiten Nintendo 3DS-Start: Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben

Nintendo hat endlich das offizielle europäische Veröffentlichungsdatum für den 3DS und seine Startaufstellung von Spielen bekannt gegeben…

Jonathan Ross moderierte die Enthüllung von Nintendos mit Spannung erwartetem Wundergerät, dem 3DS, bei seiner offiziellen Markteinführung in Amsterdam. Wie Sie inzwischen zweifellos wissen, verwendet die Konsole etwas, von dem wir annehmen, dass es eine Form von Hexerei ist, um 3D anzuzeigen, ohne dass eine umständliche Brille erforderlich ist.

In einer merkwürdig gedämpften Zeremonie betrat Laurent Fischer (von Capcoms Yoshinori Ono als „langweiliger George Clooney“ beschrieben) die Bühne, um über die Entstehung des Geräts zu sprechen, und erklärte, dass Nintendo ursprünglich eine Art 3D-Funktion einbauen wollte auf dem GameCube, aber die Technologie wäre zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Maschine zu teuer gewesen.

Was das 3DS selbst betrifft, so wurden in einem Video einige der zahlreichen Funktionen des Geräts detailliert beschrieben, darunter die Fähigkeit, 3D-Bilder aufzunehmen und Videos zu streamen (Nintendo hat bereits Verträge mit EuroSport und Aardman Animations abgeschlossen, um ihre Inhalte zu streamen, mit Sky 3D offenbar in den nächsten Monaten unterwegs). Always-on-WLAN verbindet sich automatisch mit dem Internet und lädt Inhalte und Updates herunter, selbst wenn es schläft.

Dann gibt es etwas namens StreetPass, das automatisch Daten von Ihrem 3DS mit Leuten austauscht, denen Sie auf der Straße begegnen. „Ein solcher Transfer findet nur statt, wenn Sie es wollen“, betonte Fischer.

Vertreter von Ubisoft, Capcom und Konami kamen dann heraus, um einige ihrer Titel vorzustellen, darunter Street Fighter IV 3D. Yoshinori Ono erklärte, dass SFIV den Street Pass der Konsole verwenden wird, um Passanten in Kämpfe zu verwickeln.

Lesen Sie  Warum Grand Theft Auto 3 ein Remake verdient

Weitere hervorgehobene Spiele waren Kid Icarus: Uprising, Animal Crossing, Pilot Wings Resort, Rabbids, Splinter Cell, Driver, Rayman 3D und ein aktualisiertes Remake von Ocarina Of Time.

Der Präsident von Nintendo Europe, Saturo Shibata, skizzierte dann einige der vorinstallierten Software des 3DS, die ein Aktivitätsprotokoll enthält, das zweifellos den eingebauten Schrittzähler der Konsole verwendet, um zu verfolgen, wie viel Sie gegangen sind. Dann gibt es Face Raiders, mit denen der Benutzer Fotos von sich selbst machen und sie in einer Schießbude platzieren kann. „Damit Sie sich selbst ins Gesicht schießen können“, erklärte Jonathan Ross trocken.

Das interessanteste vorinstallierte Feature ist vielleicht Nintendos eShop – in Shibatas Präsentation war eines der auf dem Bildschirm gezeigten Spiele das klassische Super Mario Land aus dem ursprünglichen Gameboy.

Endlich kam die Information, auf die wir ungeduldig gewartet hatten. Der 3DS wird in Europa am 25. März erhältlich sein, obwohl die UVP des Geräts nicht bestätigt wurde. Shibata bestätigte jedoch, dass zwischen dem Startdatum und Juni „mehr als 25 Spiele verfügbar sein werden“.

Wir können es kaum erwarten.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert