Nachrichten Might and Magic: Chess Royale kombiniert zwei beliebte Genres

Might and Magic: Chess Royale ist ein Auto-Battler, der die Spielerzahl des Genres deutlich erhöht.

Ubisoft arbeitet an einem neuen Titel namens Might and Magic: Chess Royale, der … ehrgeizig versucht, zwei der heißesten Genres von PC-Spielen zu kombinieren.

Might and Magic: Chess Royale kombiniert das Auto-Battler-Genre (nach dem wir letztes Jahr ziemlich süchtig geworden sind), das Battle Royale-Genre (am besten vertreten durch Spiele wie PUBG und Fortnite) und die Might and Magic-Serie. Die Grundidee ist, dass Sie das tun werden, was Sie mit anderen Auto-Battler-Spielen da draußen tun. Das heißt, Sie erstellen eine Liste von Helden und nutzen ihre einzigartigen Fähigkeiten und Team-Comp-Vorteile, um andere Heldenteams zu schlagen. Soweit das geht, sieht es nicht so aus, als ob dieser Titel versucht, die Genre-Form in irgendeiner erkennbaren Weise zu durchbrechen.

Die große Wendung hier ist jedoch, dass Sie in diesem Spiel gegen 99 andere Spieler antreten werden. Das ist eine deutliche Abweichung von den meisten Auto-Battler-Genre-Titeln, bei denen die Matchgröße normalerweise auf etwa 8-12 begrenzt ist und sie in einem Miniturnierformat antreten. Wie Sie mit ziemlicher Sicherheit herausgefunden haben, scheint Chess Royale bei dieser erweiterten Spielerzahl den Teil „Royale“ seines Namens zu ziehen. Schließlich verwendet jeder andere Auto-Battler von vornherein ein „Last Player Standing“-Gewinnsystem.

Wie wird das Spiel mit so vielen Spielern umgehen? Das ist eine faszinierende Frage. Tatsächlich wissen wir wirklich nicht viele Details über dieses Spiel, abgesehen von dem, was in einer Pressemitteilung und einigen kurzen Gameplay-Videos enthüllt wurde. Was uns bei allem, was bisher veröffentlicht wurde, wirklich aufgefallen ist, ist das Versprechen, dass Chess Royale ein schnelleres Spielerlebnis bieten wird als der durchschnittliche Auto-Battler-Titel. Es ist derzeit nicht klar, wie das Spiel die Spielerzahl des Genres erweitern und gleichzeitig schnellere Spiele anbieten wird.

Lesen Sie  Call of Duty Black Ops: Cold War Alpha für September in neuem PS5-Trailer angekündigt

Zu diesem Zeitpunkt gibt es einige, die besorgt sind, dass dieses Projekt nur das Ergebnis von Ubisoft ist, der nur versucht, zwei der größeren Schlagworte im Gaming zu kombinieren. Das ist sicherlich eine berechtigte Sorge, aber ehrlich gesagt ist Ubisoft nicht annähernd so schlecht wie die EAs der Welt, was diese Dinge betrifft, und ein Auto-Battler mit einer größeren Spielerzahl ist wirklich immer noch nur ein Auto-Battler. Solange das Gameplay und die Balance solide sind, könnte dies tatsächlich funktionieren.

Wir werden es mit Sicherheit wissen, wenn Might and Magic: Chess Royale am 30. Januar als kostenloses Spiel für PC und Mobilgeräte veröffentlicht wird.

Matthew Byrd ist ein angestellter Autor für Den of Geek. Er verbringt die meiste Zeit seines Tages damit, einer zunehmend verstörten Reihe von Redakteuren tiefgreifende analytische Artikel über Killer Klowns From Outer Space vorzulegen. Sie können mehr über seine Arbeit hier lesen oder ihn auf Twitter unter @SilverTuna014 finden.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert