Nachrichten Microsoft versucht, die verwirrende Exklusivrichtlinie für Xbox Series X zu erklären

Trotz früherer Aussagen scheint es, dass nur wenige kommende Xbox Series X-Spiele möglicherweise auch für Xbox One erscheinen.

Foto: Microsoft

Die gestrige Präsentation der Xbox-Spiele hat neue Fragen zu Microsofts früherem Versprechen aufgeworfen, dass kommende First-Party-Spiele mindestens in den nächsten ein oder zwei Jahren sowohl auf Xbox One als auch auf Xbox Series X verfügbar sein werden.

Diese Verwirrung rührt von den kürzlich enthüllten Trailern für Fable, Avowed, Everwild, Forza Motorsport und State of Decay 3 her. Die Trailer für jedes dieser Spiele vermerkten, dass sie für Xbox Series X und PC kommen würden, aber keiner von ihnen gab dies ausdrücklich an Sie kamen trotz der vorherigen Aussagen von Microsoft zur Xbox One.

Während dies darauf hinzudeuten scheint, dass Microsoft beschlossen hat, sich von der Richtlinie zu entfernen, sicherzustellen, dass kommende Xbox Series X-Spiele auch auf Xbox One verfügbar sind, deuten die Trailer für Spiele wie Halo Infinite darauf hin, dass sie auch für Xbox verfügbar sein werden Einer.

Also was passiert gerade? In einer Erklärung gegenüber Kotaku sagte ein Microsoft-Vertreter, dass „zukünftige Xbox Game Studios-Titel nativ für Xbox Series X entwickelt werden“. Sie sagen dann, dass „jedes Studio/Spiel, das unterstützt werden kann, darauf basiert, was für ihr Spiel und ihre Community beim Start am besten ist.“

Auf Twitter wiederholte der Leiter des Xbox-Spielmarketings, Aaron Greenberg, diese Aussage etwas, indem er sagte, dass „zukünftige 1P-Titel zuerst für die Xbox Series X entwickelt werden“ und dass „jedes Studio beim Start entscheiden wird, was für sein Spiel / seine Community am besten ist“. Er merkte auch an, dass diese Informationen nicht bedeuten, dass diese Spiele nicht für Xbox One verfügbar sein werden.

Lesen Sie  The Outer Worlds: Wie das Plündern im Spiel funktioniert

Um die verschiedenen Aussagen, die in den letzten Stunden, Wochen und Monaten zu dieser Richtlinie veröffentlicht wurden, zu durchbrechen, scheint es, dass Microsoft es letztendlich den Studios überlässt, zu entscheiden, ob die Spiele, die sie in den nächsten Jahren veröffentlichen, verfügbar sein werden oder nicht für Xbox One. Es scheint jedoch, dass sie Entwickler ermutigen, in diese Richtung zu gehen, und beabsichtigen immer noch, einige Xbox Series X-Spiele von Erstanbietern für die nächsten ein oder zwei Jahre mit Xbox One kompatibel zu machen.

Während das wie ein enttäuschender Widerspruch klingt, der darauf hindeutet, dass Microsoft die Xbox One nicht mehr so ​​​​weit unterstützen wird, wie sie ursprünglich beabsichtigten, müssen wir auch das wahrscheinliche Veröffentlichungsdatum dieser Spiele berücksichtigen. Denken Sie daran, dass die Xbox Series X Berichten zufolge im August veröffentlicht werden sollte, bevor Komplikationen infolge der COVID-19-Pandemie Microsoft zwangen, ihre Pläne zu ändern. Jetzt haben wir noch kein Veröffentlichungsdatum für Next-Gen-Konsolen.

Daher ist es wahrscheinlich, dass viele der oben erwähnten Xbox Series X-Spiele für lange Zeit nicht veröffentlicht werden. Das bedeutet auch, dass sie gegen Ende (oder darüber hinaus) von Microsofts zuvor genanntem Fenster für Xbox Series X-Spiele veröffentlicht werden könnten, die auch für Xbox One verfügbar sein werden. Dennoch ist diese ganze Situation seltsam genug, um uns zu zwingen, allen zu raten, die Verfügbarkeit dieser kommenden Spiele abzuwarten.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.