Bewertungen Metal Slug 7 Nintendo DS Test

Wie der altmodische Shooter auf dem Nintendo DS Fortschritte macht. Neuester Beweis: Metal Slug 7

Sehr leise, jenseits der Gehirntrainings und der Kochanleitungen, erfreut sich der DS einer gesunden Subkultur von Hardcore-Spielen. Dies gilt insbesondere für das Shooter-Genre, das jetzt auf Handhelds und Download-Dienste verbannt ist, da Spielhallen aus der Mode kommen und Vollpreis-Konsolenspiele verschiedene Felder pflügen. Nostalgiker und Twitch-Fetischisten finden Trost in Geometry Wars: Galaxies, Bangai-O Spirits und Contra 4 (noch nicht in Europa erschienen). Jetzt kann Metal Slug 7 zu dieser Liste hinzugefügt werden.

Die Metal Slug-Serie hat sich ihren Namen aufgrund ihres detaillierten, gut gezeichneten 2D-Kunststils und ihres strafenden, Geduld belohnenden Gameplays gemacht. Im Kern ist es ein seitlich scrollendes Run-and-Gun-Shoot-Em-Up wie Contra, aber statt dieser muskelbepackten Halbernsthaftigkeit werden in Metal Slug die Umgebungen, Feinde und Gegenstände mit einem verrückten Sinn für Leben lebendig Gestaltung und Animation. Metal Slug 7 ist der erste nummerierte Eintrag in der Serie, der ohne eine anfängliche Arcade-Iteration erscheint; es ist auch das erste seit dem nostalgischen Überblick Metal Slug Anthology für Wii, PS2 und PSP im Jahr 2006. Diese Koinzidenz der Umstände rückt Slug Nummer 7 in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, als Beginn einer möglichen neuen Ära für das Franchise.

Was wir bekommen, ist wohl oder übel mehr vom Gleichen. Serienveteranen werden in Metal Slug 7 nur wenige Überraschungen finden: Die Mechanik und Charaktere sind weitgehend die gleichen wie in den vorherigen Teilen – obwohl einige der köstlichen Exzentrizitäten der Vergangenheit weggeputzt wurden. Sie wählen immer noch aus einer Reihe von Soldaten, jeder mit leicht unterschiedlichen Fähigkeiten und Vorteilen, und schreiten durch Level von Bösewichten, Panzern und Bosskämpfen, weichen Kugeln aus und vermeiden One-Hit-Kills. Diesmal wird der Spieler jedoch nicht mit Mumien oder Zombies konfrontiert oder in diese verwandelt, und die Stadtlandschaften und staubigen Städte sind verschwunden.

Lesen Sie  Okami Sequel von PlatinumGames angeteasert

Stattdessen basiert das Setting sehr stark auf dem militärischen Kontext der Pseudo-Nazis von General Morden und seinen Armeen, mit einem kurzen Streifzug durch etwas, das am Ende ein Sternentor zu sein scheint, was zu einer ziemlich langweiligen Abfolge der Phasen führt. Es gibt immer noch einige wunderbar gestaltete Bosskämpfe, aber ein erstaunlicher Teil des Spiels wird aus recycelten Sprites und Ideen erstellt.

Dies führt zu einer überwältigenden Menge an Inhalten. Das Hauptspiel bietet 7 Missionsstufen, die auf 3 Schwierigkeitsstufen spielbar sind. Neueinsteiger werden mit dem Easy-Modus sanft eingeführt, und der Hard-Modus wird selbst die erfahrensten Slug-Fanatiker auf die Probe stellen. Es ist jedoch immer noch eine kurze Portion, insbesondere im Vergleich zu anderen Spielen auf der Plattform. Metal Slug war schon immer ein lustiges 2-Spieler-Arcade-Erlebnis und ein echtes Spiel zum Abhängen, aber das Fehlen von Wi-Fi- oder drahtlosen Funktionen in 7 macht dies zu einer einsamen Angelegenheit.

Außerhalb des Hauptspiels gibt es wenig, was zu echtem Engagement anregen könnte – es gibt eine Reihe von zunehmend schwierigeren Herausforderungen in der „Kampfschule“, aber dies sind Runderneuerungen von Stufen, die auf Zeitlimits, der Entdeckung von Gegenständen und der Jagd auf Feinde basieren. Diese Ergänzung wirkt sich ebenso wie eine Level-Auswahloption zu Gunsten des Spiels aus, da sie Metal Slug zu einem Pick-up-and-Play-Erlebnis für den Weg zur Arbeit macht. Allerdings gibt es keine wirkliche „Belohnung“ für diese manchmal frustrierenden Herausforderungen. Ein ähnlicher Modus in Contra 4 ermöglicht es dem Spieler, Vollversionen der ersten beiden Contra-Spiele freizuschalten; Das Fortschreiten durch die Combat School in Metal Slug 7 scheint nur einen seltsamen Dialog im Stil eines Dating-Simulators mit der weiblichen Bohrlehrerin freizusetzen.

Lesen Sie  7 PlayStation-Spiele die bei der Markteinführung floppten

Das alles summiert sich zu einem Paket, das unbestreitbar wenig Funktionen hat; Das ist kein totaler Misserfolg, da das Gameplay von Metal Slug schon immer schnell, straff und unterhaltsam war. Es ist jedoch leicht, Metal Slug 7 als verpasste Gelegenheit zu sehen. Fans werden es trotzdem kaufen und sich durch das Spiel reißen und es wahrscheinlich wild genießen – ihre Haare prickeln, wenn das üppige neue Arrangement des „Final Attack“-Themas für den letzten Boss einsetzt. Obwohl, selbst die Gläubigen mögen sich am Ende etwas zu kurz gekommen fühlen, zumal eine angekündigte, aber noch undatierte Xbox Live Arcade-Veröffentlichung in der Pipeline ist, die billiger sein wird und wahrscheinlich zumindest Offline-Koop bieten wird. Metal Slug 7 ist in seinem Format fest verankert, bietet wenig Schnickschnack und kann der Konkurrenz einfach nicht standhalten.

3 Sterne

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert