Bewertungen Metal Slug 3 Nintendo Switch Test

Soldaten! Panzer! Riesenkrabben und Zombies! Wir überprüfen die Nintendo Switch-Portierung von SNKs klassischem Arcade-Spiel Metal Slug 3…

In tausend Jahren, wenn wir alle irgendwo auf einen riesigen Computer hochgeladen wurden, werden Archäologen das späte 20. Jahrhundert als die BP-Epoche bezeichnen – Before Polygons. Lange vor der virtuellen Realität, lange vor texturierten Polygonen und anisotroper Filterung und verbesserter morphologischer Verarbeitung von Subpixeln bestanden Spiele größtenteils aus großen, blockartigen Pixeln, die alle sorgfältig von Hand eingefügt wurden.

Rückblickend ist es verblüffend, wie schnell sich Pixelgrafiken in den Street Fighter II-Spielen der späten 90er Jahre von fröhlich blockigen Space Invaders zu detailreichen Kämpfern im Anime-Stil entwickelt haben. All das bringt uns zu Metal Slug 3, einem Artefakt aus den letzten Tagen der Pixelkunst im Jahr 2000. In vielerlei Hinsicht repräsentiert dieser Side-Scrolling-Shooter von SNK, der zuerst für das Neo-Geo MVS entwickelt wurde, den Höhepunkt der Kunstform: die Figur Die Designs sind wunderschön gerendert und atemberaubend animiert, jeder Frame mit Sorgfalt, beiläufigen Details und Humor verpackt.

Im Jahr 2000 war das Metal Slug-Franchise bereits vier Jahre alt, und Metal Slug 3 setzte seine komisch-gewalttätige Tradition fort. Es ist ein Run-and-Gunner in der Form von Rolling Thunder und Contra, aber mit einer bis ins absurde Extrem gesteigerten Action: Frühe Spiele boten große Armeen unglücklicher Soldaten und superdeformierte Hardware, die der Spieler entweder niedermähen oder kommandieren konnte. Aber mit Metal Slug 3 wurde die grau-braune Militärpalette um eine breitere Farbpalette und eine schillernde Reihe seltsamer Feinde erweitert.

Noch heute sieht Metal Slug 3 absolut umwerfend aus. Nachdem Sie Ihren Spielercharakter aus dem Quartett schwer bewaffneter Exzentriker ausgewählt haben, tauchen Sie an einem Strand auf, der mit Kadavern von Raketen und totem Thunfisch übersät ist. Auf Ihrem Weg durch den Sand werden Sie nicht von Soldaten, sondern von riesigen Killerkrabben konfrontiert. Von diesem Moment an lässt die alte Metal-Slug-Action nie nach. Ihre einfache Waffe ist in der Lage, schnelle Salven von Schüssen abzufeuern, während Feinde, die zu nahe kommen, automatisch mit einem Schlag Ihres Jagdmessers erledigt werden. Für Bosse und größere Gruppen von Gegnern haben Sie eine begrenzte Anzahl von Granaten zum Werfen, außerdem gibt es eine Reihe mächtigerer Waffen, die Sie sammeln können, indem Sie Geiseln im Shinobi-Stil retten.

Lesen Sie  Wurde die Veröffentlichung von Call of Duty Cold War überstürzt?

Die relativ große Größe der Charaktere und die stark ausgeschmückte Grafik erzeugen in den Metal Slug-Spielen ein seltsam klaustrophobisches Gefühl, das Sie entweder abstoßend oder Teil ihrer manischen Anziehungskraft finden werden. Selbst mit all diesen Waffen und der Fähigkeit Ihres Charakters, in mehrere Richtungen zu schießen, während Sie flink über den Bildschirm springen, kann Metal Slug für Uneingeweihte brutal unversöhnlich sein. Feinde sind es gewohnt, aus allen Winkeln und mit rasender Geschwindigkeit anzugreifen, und der Mangel an Platz auf dem Bildschirm bedeutet, dass Sie ständig aus nächster Nähe gegen Bosse und Angriffswellen kämpfen müssen, was bedeutet, dass Sie nur Bruchteile einer Sekunde haben, um einfallendes Feuer zu vermeiden oder ein Killerschlag.

Andererseits zeigt ein wenig Übung, dass die Metal Slug-Serie nicht ganz der feindselige Münzfresser ist, als der sie auf den ersten Blick scheint. Durch das Auswendiglernen von Angriffsmustern und den Positionen versteckter Waffen ist es tatsächlich möglich, die Spiele zu beenden, ohne ständig auf die Schaltfläche „Münzen einwerfen“ zu drücken – eine schnelle Suche auf YouTube nach Speedrun-Videos wird zeigen, dass einige flinke Spieler dazu in der Lage sind Abschluss von Metal Slug 3 mit einem einzigen Credit.

Selbst ohne dieses Maß an Geschick zahlt sich Beharrlichkeit in den Metal Slug-Spielen aus, und Metal Slug 3 enthält alle möglichen Geheimnisse und seltsamen künstlerischen Akzente, die Sie anspornen werden. Von den komischen Verwandlungen, die dein Charakter erfährt – die Verwandlung in einen Zombie, der plötzlich reichlich an Gewicht zunimmt – bis hin zu solchen Level-Designs, bei denen du gegen Wellen abscheulicher Schneemänner und wiederbelebter Leichen kämpfst, während du auf dem Rücken eines Elefanten reitest, ist Metal Slug 3 einer davon die Spiele, die Sie weiterspielen möchten, nur um zu sehen, was sich hinter der nächsten Ecke verbirgt.

Lesen Sie  https://www.denofgeek.com/games/cyberpunk-2077-10-things-you-missed-from-the-gameplay-trailer/

Es stimmt auch, dass, obwohl alle Spiele der Serie fast identisch funktionieren, die Mechanik so gut beurteilt ist, dass man SNK nicht wirklich vorwerfen kann, sich in dieser Hinsicht ein wenig auf ihren Lorbeeren auszuruhen.

Diese Nintendo Switch-Version ist eine direkte Emulation des Neo-Geo-Originals mit Filteroptionen, damit das Display wie ein alter CRT-Fernseher aussieht und so weiter. Die einzige große Enttäuschung ist, dass der Emulator keinen individuellen Joy-Con-Controller unterstützt – was bedeutet, dass der Zwei-Spieler-Modus von Metal Slug 3 nicht gespielt werden kann, ohne ein zusätzliches Pad oder ein Paar Joy-Con zu kaufen.

Ansonsten ist dies Metal Slug, wie sich seine Fans daran erinnern werden. Das Spiel macht vielleicht nicht viel Gebrauch vom Design des Switch, aber andererseits fühlt sich seine Arcade-Action perfekt für die neue Konsole von Nintendo an. Der Switch ist eines dieser Systeme, die Sie einfach in die Hand nehmen und nach Lust und Laune spielen können, was bedeutet, dass es Spaß macht, Metal Slug 3 einfach einzuschalten und während einer fünfminütigen Teepause oder einer kurzen Reise ein bisschen ausgefallenes Schießen zu machen.

Außerdem funkeln diese wunderschön gestalteten Pixelgrafiken wirklich auf dem winzigen Bildschirm der Konsole.

ACA NEOGEO Metal Slug 3 kann ab sofort im Nintendo Switch eShop heruntergeladen werden.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert