Rezensionen LocoRoco 2 PSP-Rezension

Ein Ruf zu den Waffen für Sonys zu Unrecht verleumdete PSP-Maschine, da LocoRoco 2 mehr als nur die Ware liefert …

Die PSP bekommt einen harten Rap. Es ist ein fantastisches Spielgerät sowie eine leistungsfähige mobile Internetmaschine mit einer ständig wachsenden Auswahl an medienfreundlichen Anwendungen und kann immer noch keine Pause einlegen. Das liegt vor allem daran, dass es gegen Nintendos Mainstream-freundlichen DS und sein allumfassendes Marketingbudget antritt. LocoRoco war ein willkommener Hauch frischer Luft, als es ursprünglich veröffentlicht wurde, und die Fortsetzung setzt diese schöne Tradition fort.

Das Original war der unterhaltsamste Bildschirmschoner, den viele Leute je gespielt hatten: Steuern eines kleinen lächelnden Blogs namens LocoRoco durch eine Reihe von Comic-Levels, in denen Beeren und Pflanzen gesammelt wurden. Jede gesammelte Beere fügte Ihrer Form ein LocoRoco hinzu, was bedeutet, dass Sie an Größe zunahmen. Sie können auch einen Blitz auslösen, der Ihren kleinen Kerl in eine Gruppe von, nun ja, kleineren kleinen Kerlen platzt – ideal, wenn Sie ihn durch Lücken quetschen müssen, durch die ein größerer LocoRoco einfach nicht passt.

Das Gameplay bleibt in LocoRoco 2 weitgehend erhalten. Du kannst dein LocoRoco immer noch – bis zu einem Limit von 20 – aufbauen und bei Bedarf aufteilen. Sie sammeln immer noch Beeren, Pflanzen und Blumen und hüpfen auch durch die Level, besiegen die Feinde, blasen böse Wolken weg – wirklich – und lösen Rätsel.

Die Steuerung ist denkbar einfach und dafür umso intuitiver. Der linke und der rechte Auslöser schwenken die Kamera und folglich die Welt nach links und rechts, während das Halten und Loslassen beider Auslöser den LocoRoco in die Richtung springen lässt, in die Sie schauen. Und das war es auch schon. Sie interagieren vollständig mit der Welt über diese Steuerung: Springen Sie in Feinde, um sie zu beeindrucken, und springen Sie durch Beeren und Pflanzen, um Punkte zu sammeln. Der Kreisknopf entfesselt den Blitz, um Ihre LocoRoco-Bande zu zerstreuen, aber das ist wirklich die einzige andere Kontrolle, um die Sie sich Sorgen machen müssen. Sie mögen einfach sein, aber sie sind unglaublich leicht zu gewöhnen und tragen zu einer intuitiven und fesselnden Erfahrung bei, die Sie im Handumdrehen erlernen werden.

Lesen Sie  World of Warcraft: Dragonflight steht vor der unmöglichen Aufgabe, das Spiel zu „retten“.

Während das Gameplay ähnlich geblieben ist, hat sich die Welt um sie herum verändert. Es gibt jetzt eine große Vielfalt an Umgebungen, in denen man herumreisen kann, von den ursprünglichen fröhlichen bunten Welten bis hin zu den Innenräumen verschiedener Monster und Länder mit Horrorthemen, und das Spiel ist umso besser dafür. Egal, wo Sie herumhüpfen, LocoRoco 2 zeigt viel Fantasie in seinem Design, sowohl grafisch als auch physisch. Die verschiedenen Level sind nicht aus superdetaillierten Blöcken aufgebaut, aber der niedliche Cartoon-Stil sieht fantastisch aus, und die schiere Anzahl und Vielfalt der Rätsel und Herausforderungen, denen Sie gegenüberstehen, erforderte offensichtlich viel Einfallsreichtum. Es ist ein Beweis für die Talente des Entwicklungsteams, dass Sie sich nicht langweilen werden.

Das fantastische Gameplay beinhaltet auch eine angemessene Menge an Herausforderungen. Während die Levels niedlich aussehen und das gesamte Spiel so aussieht, als wäre es ausschließlich für Kinder zusammengestellt worden, werden selbst die engagiertesten Spieler Schwierigkeiten haben, die schiere Vielfalt an Objekten zu sammeln, die Sie im Laufe der Zeit mit LocoRoco 2 sammeln können. Es ist ausgezeichnet Schwierigkeitskurve; praktisch alle Level sind einfach zu beenden, aber viele sind teuflisch schwer zu perfektionieren. Die einzige kleine Beschwerde ist, dass die Bosskämpfe zu einfach sind; Oft ist es schwieriger, Standardlevel zu absolvieren.

LocoRoco 2 ist jedoch nicht perfekt. Sony hat versucht, eine Handlung in das Spiel zu stopfen, aber es hat nicht wirklich funktioniert. Es dreht sich um die unschuldigen LocoRoco-Kreaturen, die angegriffen werden von … . Wenn Sie das Spiel jedoch längere Zeit spielen, werden Sie es immer noch nicht bekommen. Es wird nur in stimmlosen Zwischensequenzen wirklich erklärt und nicht allzu gut präsentiert. Es hat auch wenig Einfluss darauf, wie Sie das Spiel spielen, also fühlt es sich einfach angeheftet und als narratives Mittel weitgehend sinnlos an.

Lesen Sie  Die 25 härtesten PC-Spiele aller Zeiten

Das ist jedoch kein großer Fehler bei einem der besten Spiele auf PSP. Das hervorragende Gameplay, das fantastische Design und endlos viel niedlicher Charme tragen zu einem Spiel bei, das Sie spielen müssen, wenn Sie eine PSP haben. Sicher, die Handlung ist eine Enttäuschung – aber das macht nichts, wenn Sie durch Dutzende von genialen Levels hüpfen und nicht aufhören können zu grinsen. Es lohnt sich auf jeden Fall, in diese zu investieren, wenn Sie bereits eine PSP haben – und es lohnt sich sogar, einen der Handhelds von Sony zu kaufen, wenn Sie dies nicht tun.

4 Sterne

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert