Rezensionen House Of The Dead 2 & 3 Return: Wii-Rezension

Zwei alte Lightgun-Spiele, gebündelt in einem Dreißig-Pfund-Paket? Sega könnte etwas auf der Spur sein, vermutet Simon …

Es ist ein bisschen seltsam, hier zu sitzen und eine Rezension über ein Spiel zu schreiben, das ich zum ersten Mal in den späten 90ern ausprobiert und getestet habe. House Of The Dead 2 war das Token-Light-Gun-Spiel auf dem Sega Dreamcast (und nur wenige würden folgen), und damals, vor einem Jahrzehnt, war es ein Schrei. Zombies, schnelle Action und ein paar symbolische (sprich: lächerliche) Versuche einer Erzählung, die in einem schwierigen, aber sehr unterhaltsamen Spiel ziemlich erhaben geliert sind.

House Of The Dead III war das Token-Light-Gun-Spiel auf der ursprünglichen Xbox (obwohl es wieder ein paar andere gab, die dazu beitrugen, die Kosten für den Kauf der Waffe überhaupt zu rechtfertigen), und es war sogar noch besser. Etwas fehlerverzeihender in den frühen Stadien, aber nicht weniger herausfordernd, auch das habe ich vor vielen Jahren geschrieben.

Aber wird die Nintendo Wii nun zur geistigen Heimat solcher Spiele? Selbst mit dem klobigen Wii Zapper-Peripheriegerät (ich bin vollkommen glücklich, meine Wiimote einfach herumzuschwenken, als mit diesem Gerät zu kämpfen), passt der Steuerungsmechanismus der Konsole perfekt zum Genre. Und darüber hinaus markiert House Of The Dead 2 & 3 Return die vierte Veröffentlichung eines Spiels im Stil einer leichten Waffe in den letzten fünf Monaten, nach dem lauen Link’s Crossbow Training, dem großartigen, aber kurzen Ghost Squad und dem langen, aber seltsamen -langsam Resident Evil: Umbrella Chronicles.

Der Deal hier ist, dass Sega seinen Backkatalog durchsucht und die beiden alten Veröffentlichungen gebündelt hat, die über ein Hauptmenü zugänglich sind. Sie wählen einfach Ihr Spiel aus und fangen an zu schießen.

Lesen Sie  Die Evolution des Handheld-Videospiels in 17 Konsolen

Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass von allen Spielen dieser Art, die in letzter Zeit auf der Wii veröffentlicht wurden, House Of The Dead 2 & 3 Return das schwierigste ist. Hier gibt es keine Anbiederung mit unbegrenzten Fortsetzungen oder irgendetwas anderem Müll: Sie haben eine begrenzte Anzahl von Leben und Fortsetzungen, und wenn sie abgelaufen sind, sterben Sie. Zugegeben, das Spiel fängt an, die Anzahl von jedem aufzufüllen, die Sie haben können, aber es ist abwechselnd frustrierend und befriedigend, Sie dazu zu bringen, noch einmal zurückzugehen, ohne dass Sie beim ersten Mal eine Freikarte erhalten, um sich durchzuschießen.

Außerdem machen beide Spiele wahnsinnig viel Spaß, auch wenn sie etwas kurz geraten sind. Sie entsprechen nicht ganz der frenetischen, übertriebenen Natur von Ghost Squad (immer noch der unterhaltsamste, aber auch schlechteste Wert im Blasting-Portfolio der Wii), aber sie funktionieren immer noch auf überraschend zeitlose Weise. Es spielte keine Rolle, dass ich sie beide schon einmal durchgespielt hatte: Sobald zwei von uns mit zwei Wiimotes vor dem Fernseher saßen und loslegten, war es wie in alten Zeiten.

Die Wii-Version beider Spiele verfügt über einige leicht angepasste Grafiken, aber ansonsten bietet Ihnen das Paket beide Spiele so, wie Sie sich an sie erinnern, ohne zusätzliche Dinge, die Sie verspotten könnten. Das heißt, als Budget-Neuveröffentlichung oder als Compilation-Pack im alten Stil behandelt, stellt sich heraus, dass die 30 £, die Sega verlangt – obwohl vielleicht ein Zehner zu viel – kein allzu brutaler Preis für ein Paar Titel sind, die das aushalten Test der Zeit wirklich ganz gut. Das Sprengen von Zombies ist eindeutig eine zeitlose Kunst.

Lesen Sie  Das vergessene Bruce-Lee-Videospiel aus den 80ern

Wenn sie nur einen Deal mit Sony machen könnten, um die Time Crisis-Spiele als nächstes zu portieren, wäre ich ein sehr, sehr glücklicher Mann.

3 von 5

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert