Neuigkeiten Cyberpunk 2077 Patch 1.04 Hinweise: Bisher behobene Störungen und Fehler

Der 1.04-Patch von Cyberpunk 2077 behebt viele der Störungen und Fehler im Spiel sowie die Braindance-Lichter, die einen Anfall auslösen könnten.

Foto: CD PROJEKT ROT

Gleich im Anschluss an Patch 1.03 kommt ein weiterer Hotfix für Cyberpunk 2077, das weiterhin auf allen Plattformen unter einer ganzen Reihe von Störungen und Fehlern leidet. Patch 1.04 wurde bereits für PlayStation-Konsolen und PC veröffentlicht und behebt alle möglichen Probleme, die Quests, Grafik und Gesamtleistung plagen.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels war der Patch für Xbox-Konsolen noch nicht ausgerollt, obwohl CD Projekt Red versprach, dass „daran gearbeitet wird, das Update so schnell wie möglich herauszubringen“. Halten Sie Ausschau nach diesem Fix.

Nach den Berichten zu urteilen, die wir bisher gehört haben, ist es die PS4-Version des Spiels, die im Moment die meiste Aufmerksamkeit benötigt, wobei andere Versionen des Spiels etwas besser abschneiden als Sonys Konsole der letzten Generation. Laut unserem eigenen Autorenteam Matt Byrd läuft die PC-Version des Spiels im Vergleich zu dem, was auf Konsolen passiert, relativ reibungslos. Sie können seine Ratschläge für die besten Grafikeinstellungen auf dem PC hier lesen.

In der Zwischenzeit habe ich das Spiel auf Google Stadia gespielt und bin auf ein paar Fehler gestoßen, darunter den nackten Typen, der in der allerersten Stadt, die Sie im Spiel besuchen, zufällig mitten auf der Straße schwebt. Ich habe ihn aus Versehen geclippt (ich meine, wer erwartet, dass ein nackter Mann so dort schwebt?) Und der fiese Sheriff fing sofort an, auf mich zu schießen. Wenn er nur gesehen hätte, wie die Dinge wirklich liefen.

Lesen Sie  ProJared: Gaming YouTuber wegen sexuellen Fehlverhaltens angeklagt

Welche Störungen wurden in 1.04 behoben? Ein Fehler, der Spieler daran hinderte, die „Gig“-Quest abzuschließen, wurde behoben, was zweifellos Musik in den Ohren der Spieler sein wird, die verzweifelt versucht haben, herauszufinden, wie sie diese Mission abschließen können.

Der wichtigste Fix von allen ist eine Anpassung des Blinkeffekts in den Braindance-Segmenten des Spiels, der dazu führte, dass mindestens ein Reporter während des Spielens einen Anfall erlitt. CD Projekt Red fügte der PC-Version des Spiels eine Epilepsie-Warnung hinzu, nachdem der Bericht auf Game Informer erschienen war.

Das Studio sagt in den neuen Patchnotes, dass es nun „den Flashing-Effekt auf Braindances modifiziert hat, um das Risiko zu verringern, epileptische Symptome auszulösen. Der Effekt wurde geglättet und die Blitze in Häufigkeit und Stärke reduziert.“ Das ist sicherlich eine gute Nachricht.

Hier ist alles andere, was in 1.04 behoben wurde:

Aufgaben

  • Behebung eines Problems beim Erreichen des Endziels in Gig: Pressefreiheit.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Gespräch mit Johnny am Ende in „Leben während des Krieges“ begonnen wurde.
  • Es wurde ein seltenes Problem behoben, bei dem NPCs V nicht mehr riefen, wenn die A Like Supreme-Quest auf halbem Weg abgebrochen wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Nix in Spellbound und KOLD MIRAGE nicht in seinen Standardzustand wechselte.
  • Behebung von Problemen, die den Fortschritt in I Fought The Law blockierten, wenn das Questgebiet verlassen wurde.
  • Unfähigkeit, Delamain in Epistrophie zu finden, behoben.
  • Behebung von Problemen im Zusammenhang mit dem Verbleiben in der zweiten Phase der Quest nach dem Beenden des Pacifica-Kampfes mit Ozob, wenn nach dem Finale gespielt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Nomaden nicht mehr anwesend waren, wenn V das Questgebiet mitten im Kampf in With a Little Help from My Friends/Queen of the Highway verließ.
  • Angepasste Mappings und reaktivierter Quest-Tracker in M’ap Tann Pèlen/I Walk the Line/Transmission.
  • Einschränkungen der Freiheit beim Aufstehen und Hinsetzen behoben, wenn keine Blueline-Bedingung in Gewalt erfüllt ist.
  • Behebung von Zeit- und Raumproblemen, die durch das Verlassen des Questgebiets oder das Abbrechen der Quest in „Dem Fluss folgen“ verursacht wurden.
  • Behebung eines Problems, bei dem das Gespräch mit Johnny nicht begann, nachdem das Hotel in Bandwurm verlassen wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Quest beim Verlassen des Questbereichs vor dem Erklimmen des Hügels in „Dem Fluss folgen“ blockiert wurde.
  • Das Ziel „Gehe in Stand 9“ wurde behoben, das nicht abgeschlossen wurde, wenn der Raum in „Automatische Liebe“ zu schnell betreten wurde.
  • Jackies Probleme mit dem Stillsitzen in The Ripperdoc wurden behoben.
  • Andere Questkorrekturen
Lesen Sie  Unsere Auswahl der besten Gaming-Headsets für PS4 und Xbox One

Spielweise

  • Die Vorschau in der Waffenherstellung wurde korrigiert.

Visuell

  • Reduziertes Pop-In für die Fahrzeugdarstellung.
  • Beschleunigtes Umschalten der Ego-Perspektive in die Third-Person-Perspektive in einem Fahrzeug.
  • Behebung von Problemen mit fehlenden Animationen wichtiger Quest-NPCs während der Filmsequenzen.

Leistung & Stabilität

  • Verbesserte Stabilität, einschließlich verschiedener Absturzkorrekturen.

Sonstig

  • Der Blitzeffekt bei Gehirntänzen wurde geändert, um das Risiko epileptischer Symptome zu verringern. Der Effekt wurde geglättet und die Blitze in Häufigkeit und Stärke reduziert.
  • Urheberrechtlich geschützte Songs, die fälschlicherweise im Spiel vorhanden waren, wurden entfernt, wenn die Funktion „Urheberrechtlich geschützte Musik deaktivieren“ aktiviert war.

PC-spezifisch

  • Wenn Sie die Sprache in den Einstellungen im Spiel auf die Standardeinstellung umstellen, wird sie jetzt korrekt auf die Sprache Ihres Steam-Clients eingestellt.

Konsolenspezifisch

  • Verbesserte Reflexionsqualität auf Xbox One und PlayStation 4, um den Schmiereffekt zu beseitigen.
  • Problem, bei dem der Erfolg „The Wasteland“ nach Abschluss aller relevanten Missionen in The Badlands auf Xbox bei 97 % feststeckte – gefixt
  • Behebung eines Problems mit fehlender PT-BR VO für Xbox-Spieler in Amerika.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert