Neuigkeiten Fallout 4: Project Arroyo Mod macht Fallout 2 neu

Ein riesiger neuer Mod soll Fallout 2 in Fallout 4 nachbilden.

Ein neuer Mod versucht, Fallout 2 mit der Fallout 4-Engine nachzubilden.

Dieser Mod, bekannt als Project Arroyo, wurde erstmals im Dezember angekündigt, aber erst vor kurzem haben wir einen ersten Blick auf die erzielten Fortschritte geworfen. Was bisher gezeigt wurde, kann sicherlich als sehr frühes Werk eingestuft werden, ist aber dennoch ermutigend. Bisher ist es dem Team gelungen, die Stadt Modoc aus Fallout 2 nachzubilden, und es hat ziemlich gute Arbeit geleistet, das Gefühl der ursprünglichen Stadt in die Fallout 4-Engine zu übertragen. Es schadet wahrscheinlich nicht, dass Modoc eine absichtlich verwüstete Stadt war.

Während die Modder angekündigt haben, dass sie als nächstes an Vault City arbeiten, haben sie auch ein paar Aufnahmen von einigen der Waffen und anderen kleineren Objekten geteilt, die sie nachgebaut haben. Alles, was bisher gezeigt wurde, scheint sicherlich Fallout 2 zu entsprechen, aber angesichts der Menge an Arbeit, die noch zu erledigen ist, ist es schwer, diese frühe Arbeit als etwas anderes als ein Zeichen dafür zu werten, dass dieses Projekt in die richtige Richtung geht.

Wirklich beeindruckend ist jedoch der Wunsch des Teams, Fallout 2 nicht nur wie ein modernes Spiel aussehen zu lassen, sondern Fallout 4 einem klassischen Fallout-Spiel näher zu bringen. Bevor sie fertig sind, beabsichtigt das Arroyo-Team, eine Vielzahl von Fähigkeiten, Vorteilen und NPCs hinzuzufügen, die im zweiten Spiel der Serie enthalten waren. Theoretisch sollte dies die Rollenspieloptionen von Fallout 4 eröffnen und die Gesamtzahl der Charakter-Builds erweitern.

Das ist auch gut so, denn wie wir bereits erwähnt haben, war Fallout 4 nicht gerade das RPG-Erlebnis, von dem Fallout-Fans geträumt hatten. Während das Spiel bisher wohl das benutzerfreundlichste Fallout war, fehlten ihm viele der Rollenspieloptionen und -elemente, die die Fallout-Serie auf die Karte brachten. Zusammen mit dem Scheitern von Fallout 76 haben die Mängel von Fallout 4 viele Franchise-Fans dazu inspiriert, nach Obsidian’s Outer Worlds zu suchen, um ein Fallout-Erlebnis zu finden, das mehr mit den Originaltiteln und Fallout: New Vegas übereinstimmt.

Lesen Sie  Pokemon: Warum Sie das Sammelkartenspiel spielen sollten

Was Project Arroyo betrifft, würden wir nicht erwarten, dass die Vollversion des Mods bald verfügbar sein wird. Das Mod-Team sucht jedoch nach weiteren Mitwirkenden, wenn Sie glauben, dass Sie ihnen helfen könnten, ihre Vision zu verwirklichen.

Matthew Byrd ist ein angestellter Autor für Den of Geek. Er verbringt die meiste Zeit seines Tages damit, einer zunehmend verstörten Reihe von Redakteuren tiefgreifende analytische Artikel über Killer Klowns From Outer Space vorzulegen. Sie können mehr über seine Arbeit hier lesen oder ihn auf Twitter unter @SilverTuna014 finden.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert