News Dr DisRespect erklärt die mysteriösen letzten zehn Minuten seines letzten Twitch-Streams

Dr. Disrespect wirft ein Licht auf die bizarren letzten Momente seines letzten Twitch-Streams.

Foto: Wikipedia

In einem Interview mit dem PC-Gamer sprach der ehemalige Twitch-Streamer Dr. Disrespect (richtiger Name Herschel „Guy“ Beahm IV) die mysteriösen letzten zehn Minuten seines letzten Streams an, von denen einige glauben, dass sie mit seinem kürzlichen (angeblich lebenslangen) Verbot von Twitch zusammenhängen könnten.

„Ich habe alle Arten von Theorien und Spekulationen da draußen gesehen“, sagt Beahm. „Es ist herzzerreißend und entmutigend, aber in Bezug auf dieses spezielle Stück, mit dem ich direkt sprechen konnte, war das nur … Ich war in einem Moment, in dem ich nur irgendwie aufgenommen habe, was in der Welt vor sich geht, wissen Sie ? Wenn die Leute den Kontext dieses Clips hatten, der hineinging und dann wieder herauskam, war alles, worüber ich gesprochen habe, nur der Zustand der Welt, mit dem wir es zu tun haben, der Umgang mit den Protesten und dem Coronavirus und alles, was passiert ist. Es ist einfach so, Mann … Und in diesem bestimmten Moment, glaube ich, ging ich gerade irgendwie durch, weißt du, wie, wann können wir diesen Funk von 2020 brechen? Ich war nur echt im Stream. Und das ist so ziemlich der Kontext davon.“

Wir möchten Sie auf diesen Artikel verweisen, um weitere Informationen zu diesem Thema zu erhalten, aber im Grunde war Dr. Disrespect einer der beliebtesten Twitch-Streamer der Welt, bevor er kürzlich von der Plattform verbannt wurde. Bis heute haben weder Twitch noch Dr. Disrespect verraten, warum er gesperrt wurde. Dr. Disrespect hat sogar erklärt, dass er immer noch nicht weiß, warum er gesperrt wurde.

Lesen Sie  Sind die Vampire und Werwölfe von Resident Evil Village die Zukunft des Franchise?

Einer der seltsamsten Aspekte dieser Geschichte betrifft ungefähr die letzten 10 Minuten des letzten Twitch-Streams von Dr. Disrespect. Damals erhielt Dr. Disrespect eine Spende, die ihn etwas aus seiner Rolle zu werfen schien. Kurz darauf beginnt er über David Icke zu sprechen: einen umstrittenen Verschwörungstheoretiker, der (unter anderem) vermutet hat, dass die Verbreitung von COVID-19 teilweise 5G-Türme betreffen könnte. Icke wurde inzwischen von YouTube und Facebook gesperrt.

Nicht lange danach beginnt Dr. Disrespect, sich einen Trailer für ein Spiel namens Roblox anzusehen. Er schaut sich den Trailer überraschend lange an und beginnt dann wieder über Icke zu sprechen, bevor er dem „Champion’s Club“ (so nennt er seine Fangemeinde) versichert, dass sie „das durchstehen“ und dass „das Leben gerade komisch ist. ” Dann flucht er und beendet den Stream.

Wie Sie im obigen Zitat sehen können, deutet Dr. Disrespect an, dass er sich zu dieser Zeit nur auf eine Vielzahl realer Probleme bezog und dass sein seltsames Verhalten in dem Clip nicht speziell mit dem Twitch-Verbot zusammenhängt. Für den vollständigen Kontext können Sie sich den Clip hier selbst ansehen:

Sie können sicherlich verstehen, warum einige der Meinung sind, dass diese Erklärung nicht vollständig erklärt, was in den letzten Minuten des Streams passiert. Es scheint auf jeden Fall so, als ob etwas plötzlich Beahms Aufmerksamkeit für eine relativ lange Zeit von dem Strom abgelenkt und ihn sehr verunsichert hätte. Angesichts der zunehmend bizarren Natur dieser Situation bleibt jedoch abzuwarten, wann (oder ob) wir endlich erfahren werden, was die Geschichte hier wirklich ist.

Lesen Sie  https://www.denofgeek.com/games/the-division-2-ubisoft-apologizes-controversial-political-e-mail/

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert