Mit den 50 besten Momenten aus der Injustice-Comicserie

Um die Ankunft von Ninja Turtles in Injustice 2 zu feiern, werfen wir hier einen Blick auf die besten Momente aus den bisherigen Injustice-Prequel-Comics.

Einer der überraschenderen Erfolge aus dem Repertoire von DC Comics in den letzten Jahren war Injustice: Gods Among Us, der wöchentliche digitale Comic, der als Vorläufer des gleichnamigen Kampfspiels der Netherrealm Studios fungierte. Geschrieben von Tom Taylor und Brian Buccellato und gezeichnet von Leuten wie Bruno Redondo, Mike S. Miller, Tom Derenick und anderen, war Injustice stark genug, um jahrelang weiterzumachen, obwohl das Spiel selbst zwischen den Folgen in Vergessenheit geriet.

Die ersten fünf Bände finden zwischen dem Prolog des Spiels und dem Beginn des Spiels statt, wo die dystopische, von Superman regierte Welt von Helden aus dem klassischen DC-Universum besucht wird. Wie im Spiel gezeigt, geschah dies alles, weil der Joker sich ein wenig zu sehr mit Superman anlegte und Superman ihn in einem Wutanfall tötete. Die meisten anderen Helden und sogar einige Schurken waren auf seiner Seite, wenn es darum ging, mit eiserner Faust über die Welt zu herrschen, und die einzigen, die daran interessiert waren, ihn zu Fall zu bringen, waren Batman, Lex Luthor (heimlich) und Harley Quinn. Mit jedem Band des Comics, der die Ereignisse eines anderen Jahres erklärt, überbrücken wir die Lücke und sehen, was Superman zu einem kalten Größenwahnsinnigen werden ließ. Wie hat sich Hal Jordan verirrt? Wie kommt es, dass keiner der anderen Schwergewichte Superman aufhalten konnte?

Nach Abschluss aller fünf Jahre wurde die Serie dann zu Injustice: Ground Zero, wo die Ereignisse des Story-Modus des Videospiels aus der Sicht von Harley nacherzählt wurden. Jetzt sind wir mitten in Injustice 2, einem Prequel-Comic, der zeigt, was zwischen den beiden Spielen passiert ist.

Lassen Sie uns also 50 der schönsten Momente in diesem Lauf noch einmal Revue passieren lassen, in denen das, was eine unvergessliche Verbindung hätte sein können, an die sich niemand erinnern würde, stattdessen zu einem der besseren Titel von DC wurde.

1. HARLEY UND GRÜNER PFEIL (Y1: #5)

Die ersten vier Ausgaben von Injustice sind nicht so gut, vor allem, weil es der Joker ist, der einen vorgeschriebenen Amoklauf macht, den Taylor basierend auf der Geschichte im Spiel schreiben musste. Den Tod von Lois Lane schreiben zu müssen, war für Taylor nie richtig, und er hat versucht, sich durch seine verschiedenen Schriften auf unterschiedliche Weise dafür zu rehabilitieren. Erst als er sich von der Intro-Geschichte entfernen konnte, konnte er echte Persönlichkeit und Versprechen zeigen.

Green Arrow nahm Harley Quinn fest und beschloss, sie in seiner Arrow Cave zu behalten, da er die Möglichkeit nicht mochte, dass Superman sie auch unnötig hinrichtete. Was wir bekamen, war eine großartige Dynamik, in der das bissigere Mitglied der Justice League still und angriffslustig gegenüber einem optimistischen und aufgeregten Kriminellen war, der ihn bewunderte. Es führte auch ein paar Running Gags ein, wie Harleys Tendenz, immer einen falschen Schnurrbart bei sich zu tragen, und die Tatsache, dass Green Arrow sein Hauptquartier wirklich umbenennen muss.

Lesen Sie  Cyberpunk 2077 Multiplayer wird wahrscheinlich bis nach 2021 verschoben

2. SUPERMAN UND BATMAN VERSUCHEN, ES AUSZUSPRECHEN (Y1: #10-11)

Im ersten Jahr ging es hauptsächlich um den Zusammenbruch der Besten der Welt. Die Freundschaft zwischen Superman und Batman zerbrach an Meinungsverschiedenheiten und Hinterlist. Superman entschied sich, Batman zu konfrontieren, hauptsächlich als Entschuldigung, um Luft zu machen. Er hatte das Gefühl, dass Batman ihn dafür verurteilte, den Joker getötet und der Welt Frieden aufgezwungen zu haben, aber gleichzeitig schimpfte er darüber, wie Batman all dies zuließ, indem er den Joker nicht zuerst tötete, als der Joker es ernsthaft verdient hatte. Die beiden stritten hin und her, was dazu führte, dass Superman Batmans Rolle als Vater beleidigte und Batman Superman ins Gesicht schlug.

Von da an beruhigten sich die Dinge und in einem Moment wurden wir daran erinnert, dass sie Freunde waren. Superman untersuchte Batmans Hand auf Verletzungen und Batman gab die Wahrheit zu: Wenn er in Supermans Schuhen stecken würde, hätte er wahrscheinlich dasselbe getan. Das Problem ist, dass Superman besser sein soll. Superman bot Batman an, ihm auf seinem Weg zu folgen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, aber Batman konnte sich einfach nicht dazu durchringen.

3. FLASHS FANBOY (Y1: #13)

Im Story-Modus des Spiels konnte Flash erkennen, dass er auf der falschen Seite war, wenn auch zu spät. In dieser Ausgabe ging es darum, dass er zum ersten Mal Supermans Handlungen im Nachhinein vermutete. In Australien protestierte eine Gruppe von Menschen gegen Supermans Beharren darauf, Länder davon abzuhalten, in den Krieg zu ziehen, „oder sonst“. Superman und Wonder Woman forderten sie alle auf, sich zu zerstreuen, aber ein Mann, der sich Galaxon nannte, trat vor und forderte sie heraus. Er hat Rock Bottom in einer Sekunde auf den Bürgersteig gebracht.

Als Flash losging, um einen Krankenwagen zu holen, sagte Batman ihm, dass er bereits einen gerufen habe und gab ihm stattdessen den Weg zu einer wissenschaftlichen Forschungseinrichtung. Es war der Ort, an dem Galaxon entwickelt wurde. Die Nachricht von seinem Vorfall hatte sie noch nicht erreicht, also gab ein Wissenschaftler Flash die Tour, einschließlich Galaxons Zimmer. Die Wände waren mit inspirierenden Bildern von Superhelden bedeckt, darunter ein Foto von ihm als Kind, als er Flash traf. Als er erkannte, dass er gerade dabei zugesehen hatte, wie ein Mann, der ihn vergötterte, gelähmt wurde, weil er sich für sein Volk eingesetzt hatte, raste Flash davon, um diesem Bauchschlag davonzulaufen.

Lesen Sie  Erscheinungsdatum und Trailer von Pokémon Mystery Dungeon Rescue Team DX

Im fünften Jahr erfuhr Flash von Iris West, dass Galaxon ungefähr ein Jahr nach dem Vorfall Selbstmord begangen hatte. Im Injustice 2-Comic stellte sich heraus, dass dies nicht der Fall war, und Barry widmete sich ganz der Aufgabe, Galaxon wieder beim Laufen zu helfen.

4. CYBORG-VIRUS (Y1: #15)

Im Grunde ist der Comic wie DCs eigene kleine Version von Civil War, nur wir kennen das Ende und wir wissen, dass Superman letztendlich im Unrecht sein wird. Es wäre total einfach, Batman einfach standardmäßig zum Inbegriff der Tugend zu machen, um zu zeigen, wie falsch Superman wirklich ist, aber Taylor tut das nicht. Batman ist ein Arschloch und macht einige wirklich miese Sachen.

Zum Beispiel gibt es einen Teil, in dem Superman und seine Verbündeten in das Arkham Asylum gingen, um alle Insassen zu stehlen, ohne zu sagen, wohin sie gingen. Cyborg würde die Türen öffnen und Flash würde mit den Gefangenen davonlaufen. Batman warnte Cyborg, aufzuhören, und als diese Warnung nicht beachtet wurde, drückte er einen Knopf, der Cyborg kurzschloss. Als er endlich wieder zur Besinnung kam, konnte er es nicht verstehen. Er hat gerade seine Firewalls aktualisiert und Batman kann ihn auf keinen Fall infiziert haben.

Dann erkannte Cyborg, dass Batman ihn in der ersten Woche, in der sie sich trafen, mit dem Virus infiziert hatte. Nur für den Fall. Im Hintergrund bemerkte Killer Croc: „Das ist ziemlich böse.“

Batman hat im ersten Jahr so ​​viel Mist abgezogen. Während Superman aus den richtigen Gründen falsch lag, war Batman schrecklich darin zu beweisen, warum er selbst im Recht war.

5. SCHWARZER ADAM WIRD BESETZT (Y1: #19)

Da die Justice League versucht, jeden Krieg auf der ganzen Welt zu stoppen, würde sie das natürlich in Konflikt mit Teth Adam, dem Herrscher von Kahndaq, bringen. Als Mann, der nicht dafür bekannt ist, auf Vernunft zu hören, kämpfte er gegen die Helden, die ihn schließlich überwältigten. In einem Moment von „Wie hat das vorher noch niemand bemerkt?!“ Wonder Woman hat bewiesen, dass sie das Kryptonit von Black Adam ist. Alles, was sie tun musste, war, ihn in das Lasso zu stecken und ihn zu fragen, was seine magischen Worte sind.

Shazam versuchte ihn zu bitten und fragte ihn direkt, ob es eine Möglichkeit gäbe, ihn aufzuhalten. Adam, der gezwungen war, die Wahrheit zu sagen, sagte wütend, dass er jeden in Stücke reißen würde, der versuchte, Kahndaq zu verletzen, also nein. Er ließ sich nicht beirren. In seinen letzten Augenblicken, bevor er gezwungen wurde, sich selbst zu depowern, flehte Adam Shazam verzweifelt an, sein Land zu schützen. Dann verwandelte er sich in einen machtlosen alten Mann und wurde bis zur fünften Klasse vom Tisch genommen.

Lesen Sie  The 7 Spookiest Video Games Set In Graveyards

6. SUPERMAN VS. KALIBAK (Y1: #22-24)

Mit der Nachricht, dass Superman Frieden auf die Erde bringen würde, fand Kalibak die Idee lächerlich und dachte, dass sie den Planeten zu einer leichten Beute für eine Invasion machte. Mit Darkseids Segen griffen er und ein endloser Strom von Parademons die Erde während einer Pressekonferenz an, bei der Superman versuchte, seine Handlungen der verängstigten Öffentlichkeit besser zu erklären. Kalibak hat Supermans Denkweise bei dieser Tat völlig unterschätzt und dafür bezahlt.

Kalibak verdoppelte sich und verspottete Superman, weil er sich zu sehr um das Leben seiner Feinde kümmerte als um sein Volk, während er Hunderte von Parademons anhäufte und darauf hinwies, dass Superman hören konnte, wie alle Menschen auf der ganzen Welt terrorisiert wurden. Superman schwor, dass dies nicht noch einmal passieren würde, verdampfte alle und schlug Kalibak zu Tode, selbst als Kalibak versuchte, sich zu ergeben. Nach einer kurzen Diskussion mit Flash entschied Superman, dass er zum Wohle der Allgemeinheit jeden einzelnen Parademon auf der Erde auf organisches Konfetti reduzieren müsste.

Er rettete die Welt, aber gleichzeitig war Flash beunruhigt darüber, dass er Superman im Grunde die Erlaubnis zum Töten gab und Batman wusste, dass Supermans Handlungen immer schlimmer werden würden.

7. MORALSCHACH (Y1: #26)

Wieder hatten Superman und Flash ein Gespräch über die Moral ihres Handelns, diesmal jedoch in ihrer eigenen Freizeit und nicht während einer intergalaktischen Invasion. In einem niedlichen Gimmick ließ Superman Flash schnell die Schachregeln lernen, damit sie spielen konnten, während sie sich unterhielten. Dies funktionierte so, dass jedes Mal, wenn einer von ihnen in seiner Argumentation einen Punkt machte, sie plötzlich schachmatt erreichten. Superman begann mit all den guten Punkten, aber bald war Flash in der Lage, Kreise um seine Konversation und seine Fähigkeiten zu ziehen, indem er Schachmatt nach Schachmatt nach Schachmatt fallen ließ.

8. SUPER-TWITTER (Y1: #28)

Dieser Teil ist so dumm, dass er sich herumwickelt und fantastisch wird. Superman hatte genug von Batmans Einmischung, also entschied er, dass er einfach seine Alter-Ego-Informationen in die Welt hinausplappern würde. Batman störte das Signal des Satelliten, brachte sie ins Dunkel und…

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.