Neuigkeiten Diablo: Blizzard veröffentlicht klassisches Rollenspiel auf GOG

Das ursprüngliche Diablo ist dank eines Deals zwischen Blizzard und GOG endlich zum digitalen Download verfügbar.

Blizzard und GOG haben sich zusammengetan, um das ursprüngliche Diablo nach all den Jahren wieder zum Leben zu erwecken. Der Titel von 1996 ist ab sofort für 9,99 $ auf GOG erhältlich. Dies ist das erste Mal, dass das Spiel für den digitalen Vertrieb verfügbar gemacht wurde.

Obwohl diese Version des Spiels leider nicht die Hellfire-Erweiterung von Diablo enthält, ist sie ansonsten eine originalgetreue Nachbildung der ursprünglichen Erfahrung. Tatsächlich erlaubt Ihnen einer der verfügbaren Modi von Diablo, das Spiel genau so zu spielen, wie es 1996 war (was bedeutet, dass es einige technische Probleme aufweisen wird). Der andere Modus bietet eine leicht aktualisierte Version des Titels, die von einigen modernen Verbesserungen wie dem randlosen Fenstermodus, einer verbesserten Bildrate und erweiterten Auflösungsoptionen profitiert.

Seltsam ist, dass Diablo nicht über Blizzards Battle.net spielbar ist. Es ist jedoch möglich, die ursprünglichen Multiplayer-Funktionen des Spiels zu genießen, egal ob Sie den aktualisierten Modus oder das Original spielen. Das ist ziemlich beeindruckend, wenn man bedenkt, dass wir so viele Jahre darauf gewartet haben, dieses Spiel überhaupt digital spielen zu können.

Noch besser, Blizzard hat erklärt, dass sie mit GOG zusammenarbeiten, um Warcraft und Warcraft 2 möglicherweise wiederzubeleben, indem sie sie auf die digitale Vertriebsplattform bringen. Es gibt kein Wort darüber, wann diese Spiele ihr Debüt geben werden, aber es ist immer möglich, dass der Verkaufserfolg von Diablo alle Vereinbarungen beschleunigen könnte, die die beiden Seiten getroffen haben.

Lesen Sie  Resident Evil Village: So lösen Sie das Klavierpuzzle

Wenn Sie das ursprüngliche Diablo noch nie gespielt haben, sollten Sie wahrscheinlich ein paar Dinge wissen, bevor Sie dieses Spiel herunterladen. Zunächst einmal hat sich die Diablo-Serie seit ihrem Debüt ziemlich verändert. Insbesondere sollte angemerkt werden, dass Diablo 2 der Serie einige Features hinzugefügt hat (darunter viel mehr Waffen, mehr Klassen, mehr Zauber und ein verfeinerter Spielstil, der es zeitlos gemacht hat). Wenn Sie die Serie erst ab Diablo 2 kennen (einschließlich Spiele wie Path of Exile, die die Serienformel verwenden), könnten die Schwierigkeiten und Ecken und Kanten des ursprünglichen Diablo ein wenig erschütternd sein.

Erschütternd oder nicht, Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass Diablo für ein Spiel, das sich seinem 25-jährigen Jubiläum nähert, erstaunlich gut gealtert ist. Es ist das Spiel, das dazu beigetragen hat, RPGs zu einer Sucht zu machen, und es gibt Elemente des Titels (wie das methodischere Gameplay und die stärkere Betonung des Ressourcenmanagements), von denen man argumentieren könnte, dass die Serie noch einmal aufgegriffen werden sollte.

Matthew Byrd ist ein angestellter Autor für Den of Geek. Er verbringt die meiste Zeit seines Tages damit, einer zunehmend verstörten Reihe von Redakteuren tiefgreifende analytische Artikel über Killer Klowns From Outer Space vorzulegen. Sie können mehr über seine Arbeit hier lesen oder ihn auf Twitter unter @SilverTuna014 finden.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert