News Devotion: Debüt-Trailer für das erschreckende neue Horrorspiel

Von den Machern von Detention kommt ein faszinierendes Stück ostasiatischer Folklore namens Devotion.

Red Candle Games, die Entwickler des brillanten Indie-Horrorspiels Detention, haben ihr nächstes Projekt enthüllt.

Dieses Projekt mit dem Titel Devotion erinnert glücklicherweise sowohl an Detention als auch eine überraschend ehrgeizige Abkehr von dem, was zuvor kam. Das Schlagen um das Vertraute ist die Verwendung einer ostasiatischen Umgebung und Folklore im Spiel. Dieser spezielle Titel spielt irgendwann in den 80er Jahren in Taiwan und erzählt die Geschichte einer zutiefst religiösen Familie, die von ihrem Glauben belastet – vielleicht sogar verflucht – wurde. Sie spielen ein Familienmitglied, das die Wohnung der Familie erkunden und einige dunkle Wahrheiten entdecken muss.

Die große Änderung dieses Mal ist, dass Devotion aus der Ich-Perspektive spielt, während Detention ein weitgehend minimalistischer 2D-Titel war. Während der Perspektivenwechsel auf eine Zunahme von Ressourcen und Erfahrung zurückzuführen sein mag, hat man das Gefühl, dass die Entwickler mit diesem Titel eher eine offenkundig schreckliche Gone Home-Stimmung anstreben. Allein der Debüt-Trailer zeigt einige ziemlich verstörende Bilder, die durch die Tatsache, dass man ihnen frontal gegenübertreten muss, umso nervöser werden.

Es scheint wirklich so, als würde Red Candle Games mit diesem Titel stärker auf die Idee visueller Schrecken setzen. In dieser Abteilung fehlte es nicht unbedingt an Nachsitzen, aber der Horror dieses Spiels wurzelte eher in der Psychologie. Einige Leute sind sogar so weit gegangen zu sagen, dass es eher eine Tragödie als ein echtes Horrorspiel war. Es fühlt sich an, als würde Devotion dieselben tragischen Themen hervorrufen, aber dieses Mal scheint der Schwerpunkt mehr darauf zu liegen, den Spieler völlig zu erschrecken.

Lesen Sie  Wie NVIDIA Reflex die beste Möglichkeit bietet, Battle Royale-Spiele zu spielen

Natürlich ist einiges davon spekulativ, da wir zu diesem Zeitpunkt wirklich nicht viele konkrete Informationen zu diesem Spiel haben. Wir gehen davon aus, dass dieser Titel nicht die Art von Action bieten wird, die in First-Person-Horrortiteln wie Resident Evil 7 zu sehen ist, und sich stattdessen mehr um das Lösen von Rätseln (Rätseln) und das Voranbringen der Geschichte drehen wird. Davon abgesehen hat Detention dem Spieler einige Gameplay-Curveballs zugeworfen, sodass Sie nichts wirklich ausschließen können.

https://www.youtube.com/watch?v=ZTGHXH1wlRs

Hingabe kommt sicherlich zu einem willkommenen Zeitpunkt. Das Veröffentlichungsdatum am 19. Februar auf dem PC ist nicht nur weit entfernt von der Zeit im Oktober, die uns normalerweise alle Horrorspiele bietet, die wir in einem Jahr bekommen werden, sondern Red Candle Games ist eines der wenigen Horrorstudios, die es verkörpern die Prinzipien, auf die sich die größten Horrorspiel-Designer aller Zeiten verlassen haben.

Matthew Byrd ist ein angestellter Autor für Den of Geek. Er verbringt die meiste Zeit seines Tages damit, einer zunehmend verstörten Reihe von Redakteuren tiefgreifende analytische Artikel über Killer Klowns From Outer Space vorzulegen. Sie können mehr über seine Arbeit hier lesen oder ihn auf Twitter unter @SilverTuna014 finden.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert