News Der Schöpfer von Gears of War hätte beinahe ein Alien-Spiel mit Newt in der Hauptrolle gemacht

Gears of War-Schöpfer Cliff Bleszinski arbeitete an einem Prototyp für eine faszinierende Alien-Adaption.

Der berüchtigte Gears of War-Schöpfer Cliff Bleszinski hat via Twitter enthüllt, dass er einst an Diskussionen teilgenommen hat, die möglicherweise zu einem einzigartigen Alien-Actionspiel geführt haben.

„Funfact: Bevor BKP geschlossen wurde, waren wir in Gesprächen, um mit Fox ein neues Spiel in der Aliens-Franchise zu machen“, sagt Bleszinski via Twitter. „Dann hat Disney sie gekauft und das ist im Durcheinander verloren gegangen, verdammt.“

Das ist interessant und so, aber was wirklich alle Aufmerksamkeit erregt, ist, dass Bleszinskis Konzept für den Titel Sie als Newt von Aliens spielen sehen würde.

„Ripley wäre am Leben und wäre deine „Cortana/Anya“. Du würdest als erwachsener Newt spielen. Auf der Erde. Weyland-Yutani bewaffnen die Aliens in einer Einrichtung im Stil von Black Mesa und natürlich bricht die Hölle los“, erklärt Bleszinski. „Dein Roboterkumpel, dh Bishop? Eine neue namens ‚Casey‘ nach ihrer Puppe in Aliens.“

Während Bleszinski dieses Konzept nicht weiter ausführt, gibt es einige Details, die in dem zu finden sind, was er teilt. Er stellt zum Beispiel fest, dass all dies geschah, bevor „BKP heruntergefahren“ wurde. BKP steht für Boss Key Productions; Bleszinskis altes Spielestudio, das 2018 geschlossen wurde. Es wird angenommen, dass sich die Verhandlungen zwischen Fox und Disney 2017 wirklich zu erhitzen begannen, also ist es wahrscheinlich, dass alle Diskussionen über dieses Spiel um diese Zeit stattfanden. Allerdings wissen wir wirklich nicht, wie weit diese Diskussionen gingen.

Lesen Sie  So migrieren Sie Ihre GTA 5- und GTA Online-Daten auf Xbox Series X/S und PS5

Was das Konzept selbst betrifft, so klingt es so, als hätte dieses Spiel die Alien-Mythologie nach den Ereignissen von Aliens grundlegend neu geschrieben. Das steht zur Debatte, da es eine Million Möglichkeiten gibt, wie sich diese ganze Sache während ihrer Entwicklung hätte abspielen können, aber die Idee, die Überlieferungen von Aliens über ein Spiel im Wesentlichen neu zu schreiben, bleibt faszinierend. Eigentlich ist es erwähnenswert, dass der Entwickler Obsidian Berichten zufolge auch an einem RPG arbeitete, das auf der Alien-Franchise basiert, die Jahre vor diesem Projekt auseinanderfiel.

Ob dieses Alien-Spiel von Bleszinski tatsächlich … naja … gut gewesen wäre, darüber lässt sich streiten. Während Bleszinskis Erfolgsbilanz weitgehend beeindruckend ist, bleibt die Tatsache bestehen, dass die beiden Titel von BKP (LawBreakers und Radical Heights) beide gemischt bis negativ aufgenommen wurden und allgemein dafür kritisiert wurden, Trends hinterherzujagen. Vielleicht hätte am Ende alles zusammenpassen können, aber angesichts der Erfolgsbilanz von BKP und Dingen wie Bleszinskis jüngster Überzeugung, dass LawBreakers am Ende gescheitert ist, weil es zu „aufgewacht“ war, sind wir nicht ganz davon überzeugt, dass alle an diesem hypothetischen Projekt Beteiligten richtig waren die Spitze ihres Spiels.

Matthew Byrd ist ein angestellter Autor für Den of Geek. Er verbringt die meiste Zeit seines Tages damit, einer zunehmend verstörten Reihe von Redakteuren tiefgreifende analytische Artikel über Killer Klowns From Outer Space vorzulegen. Sie können mehr über seine Arbeit hier lesen oder ihn auf Twitter unter @SilverTuna014 finden.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert