Neuigkeiten Cyberpunk 2077 wird zum Start nicht für Google Stadia verfügbar sein

Cyberpunk 2077 wird weiterhin für Google Stadia verfügbar sein, aber Sie müssen länger auf diese Version des Spiels warten.

Foto: CD Projekt Red

Trotz anfänglicher gegenteiliger Hoffnungen scheint die Google Stadia-Version von Cyberpunk 2077 zum Start des Spiels im September nicht verfügbar zu sein.

„Cyberpunk 2077 wird am 17. September 2020 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen“, heißt es in einem Statement von Entwickler-CD Projekt Red zum Release und der Werbung von Cyberpunk 2077. „Bis Ende des Jahres wird das Spiel auch auf Google Stadia debütieren. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website des Spiels und auf seinen Facebook- und Twitter-Profilen.“

Zum jetzigen Zeitpunkt scheint es, dass CD Projekt Red nicht über irgendwelche Kanäle verraten hat, wann sie beabsichtigen, Cyberpunk 2077 für Google Stadia verfügbar zu machen (über das vage Versprechen „bis Ende des Jahres“) hinaus. Insofern ist davon auszugehen, dass weitere Verzögerungen möglich sein könnten.

Abgesehen von „wann“ ist die andere bemerkenswerte unbeantwortete Frage in Bezug auf diese Geschichte „warum?“. Obwohl es nicht so aussieht, als hätte sich CD Projekt Red zuvor zu einer Veröffentlichung von Google Stadia für Cyberpunk 2077 am ersten Tag verpflichtet (zumindest zweifelsfrei), gab es viele Leute, die davon ausgingen, dass das Spiel beim Start über diese Plattform verfügbar sein würde, wenn man bedenkt, dass dies der Fall ist es gab keinen Hinweis darauf, dass es an dieser Front zu irgendeiner Verzögerung gekommen wäre.

Die wahrscheinlichste Antwort auf die „Warum“-Frage in diesem Fall ist eine Art technische Hürde. Google Stadia ist immer noch eine relativ neue Plattform, und die anhaltende Coronavirus-Pandemie hat zu zahlreichen Verzögerungen bei Spielen und anderen Unterhaltungsmedien geführt. Eine mögliche technische Verzögerung macht einfach Sinn.

Lesen Sie  Rückblick auf das Summer Game Fest 2022: The Last of Us, Gotham Knights und die besten Trailer der Show

In jedem Fall ist dies eine unglückliche Verzögerung für die Entwickler von Google Stadia und die Abonnenten der Plattform. Eines der größten Probleme mit Google Stadia im Moment ist, dass der Cloud-Gaming-Dienst aufgrund seiner Natur eine sehr begrenzte Bibliothek an Titeln anbietet. Bisher war die einzige Rettung an dieser Front jedoch, dass viele moderne Titel über den Dienst kompatibel waren.

Jetzt sehen wir jedoch mindestens einmal, dass Google Stadia-Abonnenten eine unbestimmte Zeit warten müssen (was vernünftigerweise Wochen oder Monate sein kann), um eines der am meisten erwarteten Spiele des Jahres 2020 zu spielen. Das wird für viele Abonnenten von Google Stadia sowie für diejenigen, die den Free-to-Play-Plan des Dienstes genutzt haben, sicherlich ein harter Verkauf sein. Wir müssen nur sehen, wie viele Leute sich verpflichten, darauf zu warten, das Spiel über diese Plattform zu kaufen.

Von Harry Jacob

Mein Name ist Harry Jacob. Ich bin Miteigentümer von Battlemist, einem Online-Verlag. Seit meiner Kindheit liebe ich Videospiele und spiele sie in meiner Freizeit. Jetzt bin ich ein Experte in der Videospielnische. Ich schreibe gerne Rezensionen über neue und meistverkaufte Spiele, die wir als Kinder gespielt haben. Bleiben Sie dran. Mit freundlichen Grüßen Harry Jacob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert